Bluttransfusion

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Übertragung der Borrelien durch Bluttransfusion ist prinzipiell möglich. Aber bei der Lagerung und Verarbeitung des Spenderblutes gehen die Erreger schon nach wenigen Stunden zugrunde.

Quelle: http://short4u.de/51efb2c942c72

nein, über das Blut sind Borrelien auf keinen Fall übertragbar! Nur wenn du Schwanger bist, wird die Borreliose an dein Kind weitergegeben und es hat schon zu seiner Geburt Borreliose...!

Blut von Blutspenden wird natürlich stark untersucht und durchläuft sämtliche Überprüfungen und Kontrollen um eine Infektion daraus zu verhindern. Im Ausland sind die Bestimmungen natürlich anders. -Ich würde mich länderspezifisch informieren.

Was möchtest Du wissen?