Blutspende mit niedrigem Blutdruck?

1 Antwort

Ja, das ist kein Problem, du kannst trotzdem spenden, solltest aber eben danach vorsichtig sein. Du kannst dich ja erstmal hinlegen.. steh danach nur ganz langsam auf, schlag das Angebot dort eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken - das gibt es immer - nicht aus. Wäre dein Blutdruck noch niedriger, könnte es allerdings sein, dass der Arzt Bedenken äußert, wegen des Kreislaufs. Bei deinen Werten dürfte einer Spende aber nichts entgegen stehen.

Blutspende

hallo, ich muss morgen blut spenden (wurden gezwungen) habe aber wirklich angst davor!!! davor wird doch einbisschen blut abgenommen um zu gucken ob mein Blut in ordnung ist. so jetzt meine frage kann man irgendwas machen damit die blutwerte sehr schlecht ausfallen?

...zur Frage

Frage zum Blutspenden?

Ich habe noch nie Blut gespendet, möchte dies aber sehr gerne machen. Als ich mich mit einer Freundin darüber unterhielt, erzählte sie mir, sie dürfe kein Blut spenden, weil sie Medikamente gegen ihre Depression nimmt. Welche Meidkamente verbieten grundsätzlich denn eine Blutspende?

...zur Frage

Niedriger Blutdruck, schwankend

Oh, sorry für die schnelle 2. Frage, aber ist mir gerade aufgefallen:

Mein Blutdruck war vor 5h : 80/50 vor 4h: 110/70 vor 3h: 90/60 Vor 2h: 100/69 Vor 1h: 100/60 jetzt: 95/60

Wieso schwankt er so? Mir wird jede Stunde bisschen schwindelig und ich muss mich hinlegen, was jetzt sehr unangebracht ist, denn ich muss gleich zu einem vorstellungsgespräch und mein Kopf tut stark weh.

...zur Frage

Morgens besser rauskommen mit niedrigem Blutdruck, wie schaff ich das?

Ich bin nicht gerade ein Frühaufsteher, war ich nie. Mir fällt es extrem schwer morgens aufzustehen, weil ich so niedrigen Blutdruck habe. Ich treibe zwar Sport, aber das ändert nichts an dem Problem. Wie schaffe ich es morgens besser aus den Federn zu kommen?

...zur Frage

Steifer Arm nach Blutspende

Ich war gestern Abend Blut spenden und habe die Spende an sich gut vertragen. Allerdings schmerzt mein Arm noch ziemlich. Ich war schon häuifger spenden und habe eigentlich kaum Probleme damit aber heute kann ich den Arm nicht ganz angwinkeln und nicht ganz durchstrecken. Was kann ich dagegen machen?

...zur Frage

Wie schmerzhaft ist eine Blutspende im Vergleich zur normalen Blutabnahme?

Ich habe schon mehrfach darüber nachgedacht, Blut spenden zu gehen, habe aber auch irgendwie ein bisschen Angst davor. Eine normale Blutabnahme ist ja nun nicht wirklich schlimm, aber wie sieht es im Vergleich dazu bei einer Blutspende aus? Tut es deutlich mehr weh? Fühlt man sich komisch? Ein halber Liter klingt ja schon sehr viel....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?