Blutsenkung zu hoch! Was nun?

1 Antwort

Hallo Heide,

allein der Blutsenkungswert sagt herzlich wenig aus.

  • Normwerte BSW nach der 1. Stunde Männer 3-15 mm Frauen 6-20 mm

Nach einer weiteren Stunde wird noch einmal gemessen. Der Blutsenkungswert zeigt u.a. einen Entzündungswert an. Wenn Du Diabetes hast gibt es da eine entsprechende Reaktion des Immunsystems, die die körpereigenen insulinproduzierenden Zellen – die Betazellen in den Langerhans´schen-Inseln der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) – angreift und zerstört.

Bei Dir ist die Frage wie sonst der Rest des Blutbildes aussieht? Also Leukozyten usw.. ..
Wenn Du das Gefühl hast, dass der behandelnde Arzt nicht auf Deine Fragen eingeht setze Dich an den PC und schreibe sie auf. Dazu Zeit nehmen ...oben hasst Du etwas schnell ....

  • Frage 1 usw,

VG Stephan

Na das nenne ich mal eine gute Auskunft, danke. die anderen Werte sind alle in Ordnung. Ich habe auch überlegt, wie es mir seinerzeit ging. Aber ich fühlte mich gut, es war keine gesundheitliche Einschränkung. Nichts. Ich werde natürlich nnächsten Freitag meinen Arzt darauf ansprechen. Aber für jetzt bin ich sehr beruhigt. Dankeschön

1

Nierenwerte zu hoch, woran könnte das liegen?

Guten Tag liebe Communty,

ich habe folgendes Problem und zwar wie die Überschrift vermuten lässt sind meine Nieren werte zu hoch. Ich (M 19) war vor ca. 5 Monaten bei einer Blutabnahme und da wurde es das erste mal festgestellt, ich glaube der wert zu der Zeit war 1.19. Nun hatte ich zu der Zeit auch Creatin (als Sportsupplement) konsumiert. (Mache seit 1 1/2 Jahren Kraftsport) Ich dachte zuerst es könnte daran liegen und hatte mir keine großen sorgen weiter gemacht und hatte einfach meine Flüssigkeitszunahme gesteigert auf ca 4L am Tag. Nun war ich vor 2 Wochen nochmal Blutabnehmen und da sagte der Wert 1.18, obwohl ich Creatin seit ca 1 1/2 Monate abgesetzt hatte jedoch die Flüssigkeitsmenge ist gleich geblieben bei mir. Jetzt Rätseln der Arzt und ich woran es liegen könnte. Ich habe in 1 1/2 Monaten wieder ein Termin zur Blutabnahme, wollte vorweg doch mal Fragen ob jemand dieses Problem kennt oder weiss woran sowas liegen könnte.

...zur Frage

Kann Eisenmangel die Ursache für nervöse Beine sein

In den letzten Tagen stelle ich bei mir fest, dass ich, teilweise auch unbewusst, desöfteren mit den Beinen tippele. So als hätte ich unruhige Beine. An das Restless Legs- Syndrom will ich erst einmal gar nicht denken. Ein Bekannter sagte mir gerade, er habe mal gehört, dafür könne auch ein Mangel an Eisen verantwortlich sein. Ist das möglich? Sollte das zunächst mittels einer Blutabnahme geklärt werden?

...zur Frage

Wie lange kann man Alkohol bei Blutabnahme in der Leber festsellen?

Und zwar habe ich in 2 Wochen einen Blutabnahme Termin, wo die Gamma GT- CDT und MCV Werte festgestellt werden!

Und da würde mich interessieren ob die Werte stark ansteigen wenn ich zb. heute 5-6 Bier trinke!? Das letzte mal wo ich richtig betrunken war, war vor 2 Wochen! Unter der Woche hatte ich max 3 Bier getrunken.

Beim letzten Test waren die Werte voll Ok!

...zur Frage

Typ1 LADA Diabetes diagnostiziert, nun soll die Insulinbeh. beginnen. - gibt es Für und Wieder?

Hallo, seid kurzem habe ich die Diagnose Diabetes Typ 1 Lada. Eigentlich ist klar das ich jetzt mit der Insulinbehandling beginnen sollte sagt der Arzt, da die BZ werte im letzten Quartal gestiegen sind ( Langzeitwert 8) Gibt es Erfahrungen wie es einzelnen mit der Entscheidung ging? Ich habe auch gelesen das Eisenmangel zu hohen BZ Werten führen kann. hat jemand damit Erfahrung? und wie wirkt sich die Insulinbehandlung auf den Alltag aus? danke für die Antworten

...zur Frage

Ergebnisse Blutabnahme

Guten Morgen,

ich habe die Ergebnisse der letzten Blutabnahme bekommen und sehe nicht ganz durch bei einigen Werten. Während dieser Zeit habe ich gerade heilgefastet. Ich habe rheumatische Arthritis.

Hier die Werte:

BSG: 38, sonst 20 CRP: 10,5 sonst um die 22 HB: unverändert bei rund 7,30 Leukozyten: bei 7,26 sonst bei rund 10,73 Thrombozyten: 293, davor bei 367 AP: 0,84 sonst bei rund 1 GOT (ALAT): 0,14, sonst um die 0,18 GPT (ASAT): 0,28 sonst 0,26 y-GT: 0,19 sonst 0,30 Kreatinin: 74 sonst 77

Meine Rheumatologin sagte ist ok aber ging nicht näher darauf ein. Nun interessiert mich aber ob es durch das Fasten zu einer Verschlimmerung der Blutwerte gekommen ist. Vielleicht kann mir das jemand übersetzen?

Vielen Dank

...zur Frage

Sehr starker Vitamin D Mangel -Ursache ?

Folgendes : Seit mehreren Monaten fühle ich mich schwach und müde .Anfangs war das nur eine einfache Müdigkkeit ,mitlerweile kann ich mich an manchen Tagen vor Schwäche kaum mehr bewegen und fast nur Liegen .(Also es wird sehr schnell schlechter )

Jetzt hat die Ärztin gesagt ,dass ich viel viel viel zu wenig Vitamin D habe und ich sofort Tabletten bekomme .Was ist denn die Ursache davon ,es ist nämlich sher stark ? Was noch auffällig war ist ,dass ich Eiweiß im Urin hatte ,meine Bilirubin Werte immer höher werden ,viele Lymphknoten schmerzlos und hart angeschwollen sind ,bei der letzten Blutabnahme mein Calcium ,Kalium und Kreatin erhöht waren und ich Husten habe .Danke schonmal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?