Blutreinigungstee empfohlen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sog. Blutreinigungstees enthalten womöglich Laxantien (Abführmittel) und sind eher schädlich.

Eine "Blutreinigung" ist Unfug!!!

Die Nieren filtriern das gesamte Blut, mehrfach in 24 h, und sorgen dafür, dass alle toxischen Stoffe, die der Organismus ausscheiden muss, über den Harn den Organismus verlassen können. Die Reinigungsleistung der Nieren ist so gut, dass sie technisch bei der Dialyse kaum zu kopieren ist.

Wer also viel trinkt und ansonsten gesund lebt braucht keine "Blutreinigung".

Werden Wachstumshormone in der Medizin für therapeutische Zwecke eingesetzt, wofür?

In diesem Zusammenhang gibt es immer nur negative Aussagen in den Medien, aber ich könnte mir vorstellen, dass sie, richtig verwendet genauso viel Gutes bewirken könnten, oder?

...zur Frage

Milz macht sich nach Chemo bemerkbar, ist das normal?

Hallo,

Ich habe vor kurzem meine erste Chemo gehabt da ich Morbus Hodgkin habe (Lymphknoten Krebs). Mein Stadium ist noch so früh das kein Organ befallen ist. Dies bestätigten sowohl MRT als auch CT. Jetzt nach der Chemo zwickt es mich ab und zu immer mal an der Milz. Ist das normal da die Chemo ja durch alle Organe fließt? Druckempfindlich ist der Bauch jedenfalls nicht, es ist halt unangenehm wenn man mehr drückt aber ist ja auch irgendwie logisch da Organe ja empfindlich sind. Ich bin leider ein Panikmacher und male mir immer gleich das schlimmste aus.. :/

Hatte vielleicht jemand schon mal sowas?

Mfg

...zur Frage

Wie kann ich mir die innerliche Wirkung von Heilerde vorstellen?

Hat jemand Erfahrung mit Heilerde? Wofür kann ich sie Anwenden und vor allem würde mich interessieen, wie die innerliche Wirkung aussieht.

...zur Frage

Arterienverkalkung mit mms oder cdsplus auflösen?

Wer hat Erfahrungen mit mms oder cdsplus( was eigentlich dasselbe ist) bei Arterienverkalkung oder Verstopfung?Habe einige male gelesen das es Menschen gab die damit ihre Arterienverkalkung vollkommen rückgängig machen konnten.Nur leider nie die genaue Anwendung die sie dabei hantiert haben.Sprich die Dosierung genau, wie lange und was sie noch ganzheitlich dazu gemacht haben um ihre Arterien wieder gesund zu kriegen.Ich suche seit Monaten jemand der mir mal genau erklären könnte wie man dazu mms genau anwenden muss um diesen Erfolg erreichen zu können.

...zur Frage

Hilft Brokkoli essen gegen Haarausfall?

Hallo Ihr,

ich habe schon immer dünne Haare und je älter ich werde, desto dünner werden sie leider. Das ganze ist genetisch bedingt, denn auch bei meiner Mutter ist es so.

In irgendeinem Forum (weiß nicht mehr genau wo) habe ich gelesen, dass es helfen soll, wenn man viel Brokkoli oder andere Kohlsorten isst. Soweit ich mich noch richtig erinnere, sind auch Kresse und Rettich gut, um dem Haarausfall entgegen zu wirken.

Hat irgendjemand ausprobiert, ob das wirklich hilft oder ist das nur ein "Märchen"?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Vitasprint?

Mir hat jemand Vitasprint B12 empfohlen, weil ich oft sehr erschöpft bin. Hilft das wirklich. Man soll ja nur ein Fläschchen in der Woche nehmen. Ich kann mir gar nicht vorstellen, das das wirkt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?