Blutorangensaft und Tonic Water gemischt nun furchtbar schlecht!!!!

1 Antwort

Tonic Water ist ja chininhaltig, Orangen enthalten einen gewissen Grad an Fruchtsäure. Es ist möglich, dass es da zu so etwas wie einer Wechselwirkung gekommen ist die bei dir die Übelkeit ausgelöst hat. Es ist aber nicht besorgniserregend und die Übelkeit sollte sich innerhalb weniger Stunden wieder legen.

Also, diese Mischung besser nicht mehr verwenden;)

Schwäche, Bauchweh, Übelkeit...

Als ich heute morgen aufgewacht bin, war mir etwas schlecht, hatte ein leichtes Kratzen im Hals (ist jetzt aber wieder weg) und mein Mund war trocken. Irgendwann bin ich aufgestanden und hab ein Käsebrot gegessen, um was im Magen zu haben und etwas Wasser getrunken und mir ist aufgefallen, dass mein Puls total schnell (im Moment liegt mein Puls bei 60 Schläge pro Minute) war und meine Hände etwas blau waren. Seitdem verspüre ich auch Müdigkeit und allgemeine Schwäche sowie Bauchschmerzen.

Da meine Eltern gerade bei mir zu Besuch sind, wollte ich ihnen ein wenig das Dorf zeigen, doch beim Laufen habe ich gemerkt, dass ich nur gekrümmt gehen konnte, weil mein Bauch so weh tat. Schlecht war mir auch. Daher haben sie mich heim gebracht und wollen jetzt allein die Gegend erkunden. Sie denken (wie immer), ich simuliere nur und daher soll ich mich selber kümmern.

Jetzt liege ich mit Bauchweh im Bett und versuche, mich auszuruhen. Und ich frage mich natürlich, was das ist, warum ich so ein Schwächegefühl habe, gestern war ich relativ fit und ich habe auch ausreichend geschlafen.

Ich hatte schon mal vor ein paar Wochen heftige Übelkeit und Bauchschmerzen, nur ohne die anderen Symptome, da war ich beim Arzt, der hatte bereits vor einem halben Jahr und eben vor ein paar Wochen mein Blut untersucht und konnte absolut nichts feststellen. Er meinte, meine Werte seien überall wunderbar. Keine Entzündungen oder Zucker, Schilddrüse auch super und Blutarmut ebenfalls keine Anzeichen. Er hatte mir nur ein paar Magentabletten gegen Sodbrennen verschrieben und mir ging es dann auch ein wenig besser.

Und jetzt geht es mir schon wieder so dreckig. Kann kaum was essen, obwohl ich eh schon untergewichtig bin. Bereitschaftspraxis ist heute leider nicht in meinem Dorf, Krankenhaus komme ich ohne Auto auch nicht ohne weiteres hin... was könnte ich nur haben und was soll ich dagegen tun...? Wenigstens sollen die Symptome weg gehen...

...zur Frage

Meine Ohren sind (abwechselnd) knallrot und brennen?

Schon wieder ich ...

Ich habe am Dienstag nach ein paar Monaten Pause wieder mit dem Cipralex (5mg) angefangen. Davor hatte ich es gut vertragen; inzwischen gings mir schlechter somit dachte ich, ich nehms wieder.

Mir gehts total schlecht - was ja grundsätzlich auch in den ersten Tagen vorkommen kann. Aber eine "Nebenwirkung" bereitet mir besonders Sorgen, da sie weder in der Packungsbeilage noch sonst irgendwo steht.

Und zwar: Gestern früh (also nach der Einnahme d. 2 Tablette) wurde mein rechtes Ohr knallrot und heiß. Ich konnte die Hitze richtig spüren und die Röte war (auch für andere) nicht zu übersehen. Nach ca. 30 Minuten verging es wieder. Am Abend war es das linke Ohr - selbe Sache. Heute Mittag war es wieder das rechte Ohr. Schmerzen habe ich keine. An was liegt das? Ich denke ja, dass es die Nebenwirkung irgendeiner Nebenwirkung (Bluthochdruck?) ist. ... ich gehe morgen auch zum Arzt (Hausarzt - aber wg. anderen Problemen), bin aber nun am Überlegen ob ich überhaupt noch morgen Früh eine Tablette einnehmen soll. Weitere Nebenwirkungen, die ich habe: Schwindel, Benommenheit, Kopfschmerzen, psychisch gehts mir total mies, leichte Übelkeit.

Ich dachte ja auch schon, dass es vielleicht in Verbindung mit meinem Eisenmangel steht, da ich es früher ja auch vertragen habe .... mir ist bewusst, dass mir das nur der Arzt beantworten kann. Aber vllt. hatte ja jemand von euch ähnliche NW bei einem Antidepressiva und kann mir berichten! Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?