Bluthochdruck Betroffene?

4 Antworten

Hallo:) Also ich selbst habe keinen hohen Blutdruck, aber meine Mutter hat oft damit zu kämpfen und bei ihr spielen da mehrere Faktoren mit rein! Zum einen: Wenn sie Tee mit bestimmten Inhaltsstoffen trinkt (ich glaube Süßholz) erhöht das ihren Blutdruck schnell. Außerdem hatte sie immer wieder im oberen Rücken, am Nacken und an den Schultern mit starken Verspannungen und auch Wirbelblockaden zu kämpfen und immer wenn das gerade akut war, dann war auch ihr Blutdruck total erhöht. Solche Verspannungen in dem Bereich können sich auch negativ auf den Blutdruck auswirken. Vielleicht hilft dir das ja was:) Viel Glück!

6

Verspannungen kenne ich nur zu gut! :) Danke für deine Zeit

0

Hallo..

kurze Info für uns mit welchen Medikamenten Du eingestellt bist momentan???

Danke ,

AH

6

Candesartan 8mg 2x täglich

Bisoprolol 2.5mg - 0.5 täglich (dieses wir abgesetzt)

Ab morgen: Lercanidipin 10mg 0.5 morgens + 0.5 nach Bedarf

0

In welchem Zeitfenster kann/darf/muß ich Bisoprolol einnehmen?

Hallo,

ich nehme seit über 1 Jahr Bisprolol Dura Plus 5mg/12,5mg. gegen hohen Blutdruck.

Als der Arzt mir das Medikament verschrieb, sagte er mir, ich solle 1 Tablette morgens nehmen.

Seitdem habe ich die Tablette immer morgens gegen 7 Uhr genommen, hatte vorher teils Kaffee getrunken, teils nicht. Gegessen hatte ich vor der Einnahme nichts. M.W.n. soll man die Tablette nüchtern nehmen.

Mein Lebensrhythmus wird sich nun etwas ändern und ich werde künftig zu unterschiedlichen Uhrzeiten aufstehen. Mal um 5 Uhr, mal um 6 Uhr, vielleicht auch mal 5:30 Uhr oder 6:30 Uhr.

Muß ich dann jedes mal bis 7 Uhr zur Einnahme des Bisoprolol warten und darf vorher nichts essen? Das wäre blöd ...

...zur Frage

3-monatsspritze bei bluthochdruck?

Hatte im sept.2013 ne ausschabung wegen starker blutungen.Meine gebärmutterschleimhaut war zu dick. Myome wurden auch gefunden.Befund war gutartig.Nach knapp 4wochen war meine regel wieder da,genau so stark wie zuvor,mit klumpen.Hatte gestern wieder untersuchung bei meiner FÄ.Das selbe dilemma wieder.Gebärmutterschleimhaut zu dick,myome vorhanden,habe sogar wärend der untersuchung angefangen zu bluten.Nun meinte sie wir sollten es mit der 3-moatsspritze versuchen.Hormone sind nicht so mein ding,bin seid 2001 sterilisiert.Habe bluthochdruck,nehme tabletten dafür und krampfadern hab ich auch.Wollte gerne ne zweite meinung hören.Vielen lieben dank im vorraus

...zur Frage

Tabletten gegen Bluthochdruck?

Hallo an alle auch Betroffenen mit Bluthochdruck. Muss das erste Mal Tabletten gegen Bluthochdruck nehmen. Wer kann mir sagen, wie lange es dauert, bis eine Wirkung eintritt? Geht der Blutdruck gleich nach der ersten Tablette runter oder dauert es ein paar Tage? Und wer hat Erfahrung mit Blutdrucktabletten gemacht, die keine oder nur wenig Nebenwirkungen haben? Und ist es möglich, wenn man zu hohen Blutdruck hat, dass man dann das Herz in den Ohren schlagen hört? Ich weiß, dass ich mit dem Arzt sprechen muss, aber ich möchte gerne Erfahrungen von Betroffenen hören. Danke schon mal im Voraus

...zur Frage

Kann meine Mutter Concor einfach mit Bisoprolol Hexal austauschen?

Die Ärztin meiner Mutter hat ihr immer Concor verschrieben. Das letzte Mal hat sie statt Concor, Bisoprolol Hexal verschrieben. Kann meine Mutter diese Präparate so einfach austauschen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?