Bluthochdruck ... dauernd zu hoch

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vor einigen Jahren hat die Deutsche Hochdruckliga die Zusatzqualifikation zum Hypertensiologen DHL® eingeführt. Hypertensiologen DHL® sind Fachärzte wie Internisten, Kardiologen oder Nephrologen, die eine Fortbildung im Bereich Hypertensiologie absolviert haben. Sie setzen damit einen Arbeitsschwerpunkt auf die Behandlung von Hochdruckpatienten. Ein Verzeichnis aller in Deutschland tätigen Hypertensiologen DHL

http://www.hochdruckliga.de/bluthochdruck-spezialisten-bundesweit.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jacky2013 13.08.2013, 15:37

Hallo, recht herzlichen dank. Habe mir aus der Liste der Ärzte einen Termin geholt. Allerdings war das bisher auch noch nicht so richtig das erhoffte. Das erste was alle Ärzte immer sagen Sie müssen dann bis zum ende ihres Lebens Tabletten nehmen. ICH WILL aber nicht mein Lebenslang Tabletten nehmen. Ich möchte die Ursache beheben die diese Werte hervorrufen. Wenn ich wieder Tabletten nehme kann man keine genauen Untersuchungen machen weil alle Tabletten natürlich die Werte verfälschen. Der speziellst will sich jetzt erstmal alle Unterlagen von allen schon gemachten Untersuchungen einholen .... und dann mal schauen. Habe auch keine Lust jedes Jahr eine Routine Untersuchung machen zu müssen wegen der Niere um irgendwann eventuell festzustellen das sie gewachsen ist also der Tumor und sie dann auf jedenfall entnommen werden muss. Muss man immer so lange warten bis es einem richtig schlecht geht?

0

Du hast vollkommen recht das gehört behandelt ,der Puls würde ja gehen ,aber der Blutdruck ist zu hoch.Ich habe selbst immer meinen Blutdruck gemessen der war immer hoch,bis ich es dann mit der Angst bekam und zum Hausarzt bin,der hatte bei mir Blutdruck gemessen und ich bekam auch Tabletten.Seitdem ist der Blutdruck okay.Jetzt bei der Hitze sogar etwas niedrig.Geh zum Hausarzt ,der soll dir die Tabletten verschreiben ,ist nicht gut mit so hohen Werten ,lass dich nicht abwimmeln.Ansonsten geh zu einen anderen Allgemeinmediziner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?