Blutgruppe 0?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Rico22Chitana,

Die Blutgruppe 0 kann bei sehr vielen Menschen als Spenderblut eingesetzt werden, weil sie kein Antigen gegen die Blutgruppen A, B und AB besitzt.

  • Rote Blutkörperchen der Blutgruppe A besitzen Antigen A.
  • Rote Blutkörperchen der Blutgruppe B besitzen Antigen B.
  • Rote Blutkörperchen der Blutgruppe AB besitzen beide Antigene A und B.
  • Rote Blutkörperchen der Blutgruppe 0 besitzen keines der beiden Antigene.

Die wertvollste Blutgruppe ist jedoch die Blutgruppe 0 negativ (also die Blutgruppe 0 ohne den Rhesusfaktor), weil sie als Blutspende sowohl für rhesusfaktor-negative, als auch für rhesusfaktor-positive Menschen funktioniert.

https://www.blutspende.de/magazin/von-a-bis-0/blutgruppe-0-rhd-negativ-das-universalblut

Weltweit haben

  • 45% der Menschen die Blutgruppe 0.
  • 88% der Menschen haben einen Rhesusfaktor (Rhesusfaktor positiv).
  • Nur 12 % der Menschen haben keinen Rhesusfaktor (Rhesusfaktor negativ).

LG Emelina

https://www.youtube.com/watch?v=l1IgmkV-ebM

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Soweit mir bekannt 40%.

Das Besondere ist, dass diese Blutgruppe für alle anderen als Spenderblut passt, - nur der Rhesusfaktor muss dann auch gleich sein.

Ok , vielen lieben Dank :D

1
nur der Rhesusfaktor muss dann auch gleich sein.

Genauso ist es. Der Fragesteller hat die Blutgruppe 0 positiv und somit kann er Menschen mit Rhesusfaktor negativ kein Blut spenden.

1

Was möchtest Du wissen?