Blutgefäße im Gesicht Sichtbar?

 - (Haut, Medizin, Dermatologie)

2 Antworten

Bei Deinem hellen Hauttyp ist das normal. VG

34

Stimmt !

2
1
@Tigerkater

🤔 Meinen sie auch, dass es nur am Hauttyp liegt ?

0
1

Auch das die Gefäße so geschlängelt sind ? Auf der anderen Seite sehe ich nämlich nichts.

0
45
@Anniiika

Du wirst jetzt aber nicht etwa hypochondrische Züge entwickeln? Von denen haben wir hier schon genügend. LG

1
1
@Winherby

Quatsch nein. Frage nur..weil mir das halt noch nie so aufgefallen ist.

0
45
@Anniiika

Na dann wir wir ja alle Glück gehabt;-))

An unserem Körper sind hoch selten all die Körperteile absolut symmetrisch, wenn sie doppelt veranlagt ist. Augen, Ohren, Brüste, usw., - alle weisen leichte Unterschiede auf. Die Form, die Höhe, die Stärke, die Farbe, auch die muskuläre Kraft (li / re), Schuhgröße, alles was nur möglich ist weist meistens mehr oder weniger große Unterschiede auf.

So ist es auch mit allen anderen Dingen, die sonst weniger auffällig sind, so z. B. die von Dir gefundenen Blutgefäße. Zudem kann es durchaus sein, dass das Gewebe über den Gefäßen unterschiedl. Dicke aufweist. Aber vielleicht waren es nur die Lichtverhältnisse, die unterschiedlich gut waren bei der Suche.

Dass die Blutgefäße geschlängelt verlaufen ist normal. Warum die geschlängelt sind, - je kleiner umso geschlängelter ist mir mal aufgefallen -, kann ich Dir nicht sicher sagen, das kann wohl einzig unser Dr. hier, der @Tigerkater, vielleicht erklärt er es Dir, falls er diesen Thread noch verfolgt. Ich kann nur wie folgt mutmaßen, nämlich dass es mit der Dehnfähigkeit der kl. Blutgefäße zusammenhängt. Wird ein Gewebe stark gedehnt, so wie auf Deinem obigen Bild die Wange, dann würden die kleinen Gefäße eher reißen, wären sie strichgerade angelegt wären. Sind sie geschlängelt, so sind sie dehnbar, ein wenig wie es auch bei einem Blasebalg der Fall ist. Meine Vermutung ist vielleicht Quatsch, aber möglich finde ich;-))

Ich hoffe, ich konnte helfen, schönes WE, Winherby

1

hey,

wie schon geschrieben wurde, sollte es bei deinem Hauttyp normal sein.

Schwarzer Punkt im Gesicht

Abend!

Ich habe seit heute morgen einen schwarzen (oder auf jeden Fall sehr dunklen), erhabenen Punkt im Gesicht (auf der Wange). Das sieht ziemlich hässlich aus und ich finde es merkwürdig, dass er quasi über Nacht entstanden ist. Er glänzt etwas und ist ca. 1 mm groß, aber die Haut in seinem Umfeld ist auch ganz leicht dunkler.

Was kann das sein? Ich leide übrigens auch unter leichter Akne... und bin 17, weiblich. Falls das hilft.

LG

...zur Frage

Ausschlag im Gesicht von Duschgel oder Bodylotion?

Hallo, ich hab gleich zwei Fehler gemacht, zum einen das Gesicht mit Duchgel gewaschen (es war ein Art Öl-Duschgel, da dachte ich das wär kein Problem) und dann noch mit Bodylotion eingecremt. Jetzt hab ich auf jeden Fall einen Ausschlag im Gesicht, viele kleine Hübelchen bzw Pusteln, sie sind zwar nur leicht gerötet, aber mein Gesicht brennt und die Hubeln fühlt man auch deutlich. Was meint ihr, kann das Duschgel oder die Bodylotion die Ursache sein? Und was kann ich jetzt dagegen machen? Gibt es vll irgendwelche Hausmittelchen??

...zur Frage

Welches Make Up kann man mit Neurodermitits benutzen?

Meine Tochter ist jetzt in dem Alter in dem man sich unbedingt schminken muss. Ihre Haut ist aber leicht neurodemitisch, auch hin und wieder im Gesicht. Welche Farbkosmetik kann ich ihr guten Gewissens erlauben?

...zur Frage

Wie erkennt man Hauterfrierungen?

Bei Skifahren wird mir regelmäßig eisekalt im Gesicht. Teilweise spüre ich an bestimmten Stellen auch nichts mehr. Ich massiere dann immer kurz die Backen und ziehe den Schal drüber. Die Haut sieht aber immer rot aus und tut beim Aufwärmen leicht weh. Sind das schon Erfrierungen? Bleiben da langfristig Schäden zurück? Wie kann ich das vermeiden?

...zur Frage

Aphten auf der Zunge + Entzündung im Gesicht

Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich Aphten. Zur Vorgeschichte, mir fehlt ein Zahn der gezogen wurde und die weißheitszähne müssen raus weil sie zum teil beschädigt sind oder stören. Ich habe diese Woche erst neben der Nase eine starke entzündung bekommen (Atherom oder Zyste). Die Stelle ist bis heute noch leicht geschwollen und verhärtet. Am Donnerstag bekam ich fieber und Halsschmerzen. Dann am Freitag kam noch Muskelschmerzen und Gliederschmerzen dazu. Nun fing Samstag Morgen an meine Zunge zu brennen und gegen Mittag sah ich dann an den außen seiten meiner zungejeweils eine offene Stelle, die ich als Aphte deute, es ist eine kraterförmige öffnung, rand leicht geschwollen und weißlich (0,3-0,5cm Durchmesser). Zusätzlich hat meine zunge einen leicht weiß-gelben Belag.

Weiß jemand ob das Aphten sind?

Wie kann ich das brennen lindern?

Steht das in zusammenhang mit den Zähnen?

Habe ich zusätzlich Grippalen Infekt oder kommt das alles von den Zähnen?

Entzündung im Gesicht von den Zähnen?

Sorry, das Foto bekomme ich nicht besser hin. Vielen Dank schon einmal Voraus für eure Mühe!

...zur Frage

Weiße Punkte auf der Zunge mit brennen

Guten Abend liebe Community,

Gleich im Voraus sei gesagt das Ich auf jeden Fall morgen bzw. heute zum Arzt deswegen gehen, wollte mich aber vorab schon mal informieren ob es hier von euch zufällig jemand weiß bzw. Vermutungen hat.

Ich habe nun schon seit Donnerstag diese weißen/rötlichen Punkte auf der Zunge. Die Zunge brennt bei Verzehr von Getränken mit Kohlensäure und salzigen bzw. würzigen Sachen wie Chips und allen weiteren Snacks die man darunter zählen kann. Bei Chips usw. brennt meine Zunge auf jeden Fall am meisten. Sachen mit Salz (Salzstangen usw.) sind da schon deutlich angenehmer. Zusätzlich brennt die Zunge seit gestern Abend auch beim rauchen.

Das einzige was ich sonst noch sagen kann ist dass das ganze im hinterem Bereich der Zunge angefangen hat und über die Tage seit Donnerstag bei der Spitze der Zunge angelangt ist. Die Punkte hinten sind inzwischen deutlich größer als die vorne. (Hat vielleicht damit zu tun das die hinteren wie gesagt zu erst da waren?)

Allergien sind keine bekannt und denke ich sind auch auszuschließen da die Zunge bei zu vielen unterschiedlichen Sachen anschlägt. Sonstige Sachen wie Vitaminmangel sind auszuschließen da ich normal esse und auch 1-2 mal die Woche Brausetabletten mit allen möglichen Vitaminen zu mir nehme.

Es gab also keine Wirkliche Veränderung beim essen/trinken und sonstigem was mir diese Zunge erklären könnte.

Schon mal Danke für die Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?