Bluterguss - Was kann ich machen?

2 Antworten

                                           Hallo padi19

ich kann dir nur einen rat geben aus eigener erfahung ich habe es auf der fussbresse ein wenig übertrieben .u.hatte nächsten tag ohne muskelkater am ganzen oberschenkel einen bluterguss, habe mir vom sportarzt ein(Hirudoid gel) verschreiben lassen .u. in 3 tage wahr der bluterguss weg.ich kann dir nur schreiben das es mir geholfen hatt ob es bei dir auch so wirkt kann ich nicht versprechen aber bei mir hatt es jedesmal geholfen.

                                               gruß hoffi12345

hi, hört sich zwar blöd an,aber es hilft. Mach dir einen Verband/Umschlag mit Naturjoghurt oder Quark und lege es vor dem schlafen auf die betroffene Stelle.Solange wie möglich einziehen lassen. Den Verband spätestens dann wieder abnehmen, wenn der Quark getrocknet ist. Je öfter Sie den Verband wechseln, desto wirkungsvoller und schneller erfolgt die Heilung. Deshalb, nicht vergessen! Je schneller man nach einem Sportunfall an Quark denkt, umso rascher werden die Beschwerden gelindert.

Man denkt es nicht aber wirkt wunder!!

Rötlicher Fleck auf Unterarm, der nicht weggeht, sondern wächst - was ist das?

Hallo, seit ca. 6 Wochen habe ich einen runden, rötlichen Fleck an der Streckseite meines Unterarms, der über die Zeit auch etwas größer geworden ist. Es ist kein Bluterguss. Zunächst dachte ich an eine Hyperpigemtierung, allerdings wird der Fleck kräftiger rot, wenn ich dusche oder Sport mache und lässt sich dann auch wegdrücken, was ja eher dafür spricht, dass die rötliche Farbe von kleinen Blutgefäßen in dem Bereich stammt. Auch die perfekt runde Form macht mich stutzig und die Tatsache, dass er seit 6 Wochen nicht verschwindet und auch seine Farbe nicht ändert. Ich kann mich auch an keinen Auslöser erinnern, keine Insektenstich, Verletzung oder Ähnliches an der Stelle. Was könnte das sein?

...zur Frage

Verstauchter Fuss

Ich habe eine Frage: Vor ca. 5-6 Wochen habe ich mir den Fuss verstaucht und bin nicht zum Arzt. Am anfang konnte ich noch rennen aber sobald der Muskel kalt wurde konnte ich nicht richtig laufen. Aber wenn sich der Muskel aufwärmte konnte ich fast wieder richtig rennen. Der Fuss war geschwollen aber wirklich FETT. Hatte auch Bulterguss. Ich hatte einige Tage schmerzen. Danach war es nur noch geschwollen. Bis Heute nach 5-6 Wochen ist es nicht mehr so stark geschwollen aber immer noch einwenig und hat immer noch Spuren vom Bluterguss und ist einwenig komisch und bei einigen Bewegungen (Beispiel beim Fuss nach innen drücken) spüre ich das es immer noch nicht 100% geheilt ist. Heute habe ich Sport gemacht und als ich gesprungen bin tat er mir für ca. 1 min weh.Jetzt zur eigentlichen Frage: Ist das normal das der Fuss solange geschwollen bleiben darf und ich immer noch was spüre bei gewissen Sachen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?