Blutdrucksenker von einen auf den anderen Tag weglassen?

9 Antworten

Diese Frage wird von Leuten, deren Blutdruck nach Einnahme von Blutdrucksenkern wieder normal ist, häufig gestellt.

Manche setzen ihre Blutdrucksenker sogar eigenmächtig und ohne Rücksprache mit ihrem Arzt ab. Oft steigt der Blutdruck aber sehr schnell wieder an und ist nach ein paar Tagen wieder so hoch oder sogar höher wir vor Beginn der Behandlung.

Manchmal ist es nach derartigen Behandlungsunterbrechungen ausgesprochen schwierig, den Blutdruck mit der gleichen Behandlung wieder gut einzustellen.

Ich denke du solltest das mit deinem Arzt besprechen, denn ich kann mir nicht vorstellen, das du den Blutdrucksenker nicht mehr brauchst.

Das du der Meinung bist, dass du die Tabletten nicht mehr brauchst, kommt daher, das der Blutdruck durch die Tabletten gut eingestellt ist.

Sobald du aufhörst sie zu nehmen, steigt der Blutdruck wieder an, mit allen negativen Folgen.

Andererseits frage ich mich, wie sonst könnte man den Blutdrucksenker abstellen. Es folgt ja nunmal ein Tag auf den anderen. Und wenn Du heute der Meinung bist, dass Du den Senker nicht mehr brauchst, dann nimm ihn heute auf gestern nicht mehr.

Die Frage ist doch eher, wie Du auf den Gedanken kommst, dass Du den Senker jetzt nicht mehr brauchst. Aber wie auch immer, wenn Du heute zu der Meinung kommst, dass Du ihn nicht mehr brauchst, na dann nimm ihn nicht mehr. 

Falls der Druck dann wieder steigt, dann musst Du ihn halt wieder nehmen, - auch von einem Tag auf den anderen.  VG

herz- und schlaganfälle kommen auch von einem auf den andern tag.

beim plötzlichen weglassen des medikaments steigt das risiko erheblich. wie gross das risiko ist, kann nur der behandelnde arzt erkennen.

0

Was möchtest Du wissen?