Blutdruckprobleme wegen Socken - wie zu einem normalem Sockentragen zurückkehren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du Socken nicht verträgst, dann zieh doch Strumpfhosen an.

Es gibt auch Socken, die nicht einschneiden. Suche mal nach Socken ohne einschneidenden Rand, die es auch für Diabetiker gibt, auch wenn du das nicht hast.

Du kannst dir auch mal eine Zackenschere zulegen, da kannst du die Bündchen abschneiden, ohne dass es franst und aufdrieselt. Sowas gibt es bei Amazon. Ich möchte meine Zackenschere nicht mehr missen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hooks 29.09.2017, 20:00

Mit einer Zackenschere franst es nicht aus? Kann ich gar nicht glauben ;-)

Dinska, für Barfußfreaks sind Strumpfhosen beinahe ein Gefängnis...

0
dinska 29.09.2017, 22:53
@Hooks

Nein, da franst nichts aus, da kann man sogar Nylonstrümpfe abschneiden, ohne dass Maschen laufen.

0

Wenn Deine Socken zu eng sind, trage selbstgestrickte Wollsocken (80% Schurwolle, das läßt atmen); das sind bei mir auch die einzigen, die ich (ver-) tragen kann. Ich habe aber nicht gemerkt, daß sich das auf den Blutdruck auswirken würde.

Ich kann aber sagen, daß ich seit dem Auffüllen der Vitamin D-Speicher keine grundlosen kalten Füße mehr habe. Nur noch, wenn ich zu lange im kalten nassen Gras herumlaufe oder im Wasser, aber das ist ja ok.

Das einzige, was ich mir bei Dir denken kann, ist, daß Du einen Stress bekommst, weil sich das blöd anfühlt mit Socken. Dann laß sie halt weg. Ist eben so. Dann geh eben barfuß zum Arzt.

Was ist normal? Für mich sind Wollsocken  - oder barfuß - normal. Kommt immer darauf an, mit wem Du Dich vergleichst und wo Du Deinen Maßstab ansetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JuliaPPP 28.09.2017, 19:55

Mit normalen Socken meine ich von der Länge her sowelche:

https://www.sockenshoppen.de/images/sneaker-socken-rosa.jpg

Und ja, hab auch schon nachgedacht, ob es was Psychosomatisches sein könnte. Aber eigtl. hab ich mich heut extra beruhigt und die lange vorher angezogen, locker Musik gehört, eher an den Arztbesuch gedacht und erst beim Blutdruckmessen kam mir dann die Idee, woran der schlechte Blutdruck ja liegen könnte.

Dazu ist noch zu sagen, dass ich ziemlich ausgeprägte Waden hab (was aber ja für Sommersocken eigtl. keine Rolle spielen sollte). Also als ich Skifahren war, schnitten die Schuhe, selbst weit eingestellt, heftig ein, dass ich davon immernoch Narben hab, einfach, weil meine Waden zu viel Umfang für die Schuhe hatten.

0
Hooks 29.09.2017, 19:59
@JuliaPPP

Das Problem habe ich auch, dicke Waden und dicke Fesseln. Gekaufte Strümpfe drücken immer. Ist halt so.

1

Also ich bin sicher, dass das Tragen von Socken ( welcher Art auch immer ) keinerlei Einfluss auf deinen Blutdruck hast.

Eine Blutdruckmessung sagt überhaupt nichts aus !!

Wenn Du eine vernünftige Aussage Deinen Blutdruck betreffend haben willst, solltest Du eine 24 Stunden-Messung machen lassen !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von den Socken steigt kein Blutdruck, egal wie eng sie sind. Das Problem liegt in der Psyche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Blutdruck ist doch völlig normal! Du hast einen Sockentick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tigerkater 29.09.2017, 16:48

Nun, normal ist dieser Blutdruck nicht ! Der diastolische Wert ist eindeutig zu hoch !!

3
Tigerkater 30.09.2017, 16:46
@Hooks

Es gibt verschiedene Erkrankungen, bei denen der diastolische Blutdruck erhöht ist. Einige Beispiele : Pyelonephritis, Glomerulosklerose, Nierenarterienstenose, Conn-Syndrom.

Es besteht aber auch ganz einfach die Möglichkeit einer Fehlmessung !!

1

Was möchtest Du wissen?