Blutdruckmedikamente - jetzt reicht es

2 Antworten

Hallo Supernase007! Ich rate dir, entweder zu einem Heilpraktiker oder zu einem Mediziner, der ganzheitlich behandelt zu gehen , bevor du dich mit den verschiedenen Medikamenten "ganz vergiftest". Gerade bei Bluthochdruckmedikamenten muss man sehr vorsichtig sein. Meine Mutter hatte vor einiger Zeit ein ähnliches Problem. Sie wurde ganzheitlich behandelt und hat nun keine Blutdruckprobleme mehr.

Du kannst auch zusätzlich selbst viel tun, um deinen Blutdruck zu senken. Viel Sport ist wichtig, auf das Gewicht achten und gesund ernähren. Blutdrucksenkende Lebensmittel sind z.B. Grapefruit, Knoblauch, wenig dunkle Schokolade( ab 85 % Schokoanteil), Aprikosen.

Nein die Naturmedizin hilft bei mir nicht, der Blutdruck ist bei mir erblich so durchschlagend dass er sofort Werte jenseits der 200 erreicht. Mein Opa ist schon daran gestorben er hatte das Selbe. Bei Naturheilkunde bin ich mehr als vorsichtig.

2
@Superhase007

Dann würde ich zumindest zusätzlich auf eine blutdrucksenkende Ernährung achten und dich viel bewegen. Eventuell kannst du dir ja noch eine Zweitmeinung einholen.

Alles Gute

2
@elliellen

Aber trotzdem vielen Dank :) Ich koche fast alles selber, nehme fast kein Salz und trinke nur Wasser. Aber irgendwann ist man einfach mit den Nerven runter.

1

Hallo,

woher will denn dein Arzt wissen ,das dein dickes Gesicht von Carmen kommt? Wurde denn diesbezüglich ein Allergietest durch geführt? Ein geschwollenes Gesicht kann man auch bei Schilddrüsenerkrankungen bekommen, Nierenerkrankungen, Lebensmittelunverträglichkeiten, Flush ,Pollenallergien bevor die Kuh strubbelig gemacht wird ,würde ich dir empfehlen, dich erst mal auf Allergien testen zu lassen. Du solltest nicht ständig die Medikamente wechseln,wenn noch kein Nachweis erbracht wurde,das die Schwellung von Carmen kommt.

Vlt.kannst du ja doch bei Carmen bleiben,zumal es gut angeschlagen hat :o)

LG Bobbys :o)

Der Flush kommt vom Carmen, bei mir wurden 20mg testweise eingesetzt, einen Tag später hatte ich diese Beschwerden. Bei der Dosis 10mg waren die noch nicht da. Er erkannte sofort dass es am Carmen liegt weil er das schon bei Patienten gesehen hatte die 20mg bekamen. Jetzt ist die Devise, weniger Dosierung von allen, dafür breiter gefächert.

2

Was möchtest Du wissen?