Blutdruckmedikamente - jetzt reicht es

2 Antworten

Hallo Supernase007! Ich rate dir, entweder zu einem Heilpraktiker oder zu einem Mediziner, der ganzheitlich behandelt zu gehen , bevor du dich mit den verschiedenen Medikamenten "ganz vergiftest". Gerade bei Bluthochdruckmedikamenten muss man sehr vorsichtig sein. Meine Mutter hatte vor einiger Zeit ein ähnliches Problem. Sie wurde ganzheitlich behandelt und hat nun keine Blutdruckprobleme mehr.

Du kannst auch zusätzlich selbst viel tun, um deinen Blutdruck zu senken. Viel Sport ist wichtig, auf das Gewicht achten und gesund ernähren. Blutdrucksenkende Lebensmittel sind z.B. Grapefruit, Knoblauch, wenig dunkle Schokolade( ab 85 % Schokoanteil), Aprikosen.

4

Nein die Naturmedizin hilft bei mir nicht, der Blutdruck ist bei mir erblich so durchschlagend dass er sofort Werte jenseits der 200 erreicht. Mein Opa ist schon daran gestorben er hatte das Selbe. Bei Naturheilkunde bin ich mehr als vorsichtig.

2
44
@Superhase007

Dann würde ich zumindest zusätzlich auf eine blutdrucksenkende Ernährung achten und dich viel bewegen. Eventuell kannst du dir ja noch eine Zweitmeinung einholen.

Alles Gute

2
4
@elliellen

Aber trotzdem vielen Dank :) Ich koche fast alles selber, nehme fast kein Salz und trinke nur Wasser. Aber irgendwann ist man einfach mit den Nerven runter.

1

Hallo,

woher will denn dein Arzt wissen ,das dein dickes Gesicht von Carmen kommt? Wurde denn diesbezüglich ein Allergietest durch geführt? Ein geschwollenes Gesicht kann man auch bei Schilddrüsenerkrankungen bekommen, Nierenerkrankungen, Lebensmittelunverträglichkeiten, Flush ,Pollenallergien bevor die Kuh strubbelig gemacht wird ,würde ich dir empfehlen, dich erst mal auf Allergien testen zu lassen. Du solltest nicht ständig die Medikamente wechseln,wenn noch kein Nachweis erbracht wurde,das die Schwellung von Carmen kommt.

Vlt.kannst du ja doch bei Carmen bleiben,zumal es gut angeschlagen hat :o)

LG Bobbys :o)

4

Der Flush kommt vom Carmen, bei mir wurden 20mg testweise eingesetzt, einen Tag später hatte ich diese Beschwerden. Bei der Dosis 10mg waren die noch nicht da. Er erkannte sofort dass es am Carmen liegt weil er das schon bei Patienten gesehen hatte die 20mg bekamen. Jetzt ist die Devise, weniger Dosierung von allen, dafür breiter gefächert.

2

Mit Betablocker Prüfungsangst abbauen?

Kann man mit Betablocker Prüfungsangst abbauen? Ich betreue in meiner Freizeit ehrenamtlich Jugendlich in einer sozialen Einrichtung. Dort habe ich mitbekommen, dass die Jugendliche Betablocker nehmen und damit die Prüfungsangst vor Klausuren abbauen. Mein laienhaftes medizinisches Wissen sagt mir, dass Betablocker helfen bei Herzproblemen aber bei Prüfungsangst?????

...zur Frage

Medikamente weglassen, unklarheiten.

Servus,

Ich hab heut meinen implantierten Event Recorder in einer Klinik auswerten lassen. Es waren wieder Aufnahmen drauf, mehrere die der Event Recorder Selbstständig aufgenommen hat und eine die durch mich gestartet wurde.

In den automatisch aufgenommenen Aufzeichnungen war starkes Vorhofflimmern zu sehen, und das fast durchgehend einige Stunden lang. Also an einem Tag. Der Oberarzt hatte keine Zweifel dass es sich um VHF handelt.

Bei der Aufnahme die ich selbst gestartet habe denkt der Arzt es hätte sich um Vorhofflattern gehandelt.

Nun steht eine PVI im Raum die eventuell durchgeführt werden soll, der Oberarzt hat aber die Idee da mein VHF nur ab und zu auftritt mal zu testen, ob die Häufigkeit des VHF und der anderen Symptome stark steigt wenn ich Flecainid und Bisoprolol nicht mehr nehmen würde. Er beschloss das mal paar Wochen zu testen.

Da die Leute dort im Stress waren und es mir nicht so gut ging hab ich nun allerdings versäumt zu Fragen ob dies ohne weiteres möglich ist. Ich hab gelesen dass man Betablocker nicht einfach absetzen darf da dies starke Schädigungen nachsich ziehen kann. Hab heute schon keine Medikamenten mehr genommen und ich spürs schon deutlich (Schwindel und Tachykarder Puls).

Wollt euch deswegen gern Fragen, kennt ihr euch aus, kann ich wirklich Flecainid und Bisoprolol einfach weglassen absofort oder geht das nicht so einfach? Will ungern im KH anrufen und nachfragen, will ihm nicht auf die Füße treten wenn das absetzen entgegen meiner Bedenken doch einfach so absetzbar ist.

Bin da bissl zwischen zwei Stühlen. Die Klinik die mir die Medikamente verordnet haben sagten ich müsse Flecainid und Bisprolol ein Leben lang nehmen und die Klinik heute will nun testen ob die Beschwerden ohne Medi´s stark steigen ..

danke im vorraus und sorry, weiß dass es mein Xter Thread zum Thema VHF ist.

...zur Frage

Hat schweres Einatmen und prickeln an der Zungenspitze für wenige Sekunden etwas mit Hashimoto oder Bluthochdruck zu tun?

Bei mir wurden nach einer hypertensiven Krise gleichzeitig eine leichte Tachykardie(90-105 Schläge pro Sekunde waren bis Medikation für mich normal), schwere arterielle Hypertonie und eine autoimmune Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Da der Blutdruck wohl schon länger erhöht war, hat man eine beginnende hypertensive Herzerkrankung festgestellt, es ist aber noch alles weich und funktioniert normal.

Gegen den Bluthochdruck bekomme ich nun Metoprolol 100 mg (1-0-1) und Lercanidipin 10 mg(1-0-0). Für die Schilddrüse nehme ich morgens ein Mal 50 µg L-Thyrox.

Nun ist es so, dass ich über den Tag verteilt öfters das Gefühl habe, dass das Einatmen mit mehr Kraft verbunden ist, dass ich also die Luft nicht so leicht einsauge wie normalerweise. Ich habe dabei keine Schmerzen, aber vielleicht ein klein wenig das Gefühl, dass sich meine Brust enger anfühlt oder zumindest als läge ein kleines Gewicht darauf. Gleichzeitig spüre ich ein Prickeln an der Zungenspitze. Der Zustand geht meist nach ein paar Minuten, manchmal erst nach einer Stunde weg.

Ich möchte noch dazu sagen, dass ich den Zustand nach der Erhöhung der L-Thyrox-Dosis nun öfter spüre als vorher. Bei 25µg hatte ich das Gefühl vorwiegend abends, wenn mein Blutdruck etwas höher war. Nun tritt das auch über den ganzen Tag verteilt auf.

Da die Diagnosen und Medikamente nun fast alle zusammen kamen, kann ich nicht differenzieren, ob das nun mit der Erkrankung zusammenhängt oder mit einem der Medikamente. Kennt das Gefühl vielleicht jemand oder weiß jemand, womit es zu tun haben könnte?

...zur Frage

Werde sehr heiß bei Weglassen von Betablocker - warum?

Ich hab eine Beobachtung gemacht, ich nehme seit ein paar Jahren Bisoprolol (2x täglich 5mg) ein, manchmal habe ich aber dadurch einen extrem Niedrigen Blutdruck wodurch mir Schwindelig und Komisch wird.

Ich habs Dezember deswegen ein paar Tage weggelassen und neben einen beschleunigten Puls ist mir dann immer sehr Heiß, eine nahestehende Person bemerkte dies auch sofort und meinte ich fühl mich sehr Heiß an. Hab dann wieder Betablocker genommen und das Problem verschwand.

Nun ist es so dass ich wieder seit 2 Tagen Probleme mit dem Blutdruck habe, ich hab jetzt seit 2 1/2 Tagen die Betablocker weggelassen und es ist wieder so dass mein Körper sich sehr heiß anfühlt.

Ist das Normal wenn man Betablocker weg lässt? Kann sich das Jemand erklären?

Ich hab heute beim Kardiologen angerufen, hab leider erst ein Termin für Mittwoch bekommen. Werde aber heute Abend wieder den Betablocker einnehmen.

Mir ist klar dass man Betablocker nicht einfach so absetzen sollte, allerdings ist es mit dem niedrigen Blutdruck auch nicht ungefährlich und ich muss ja auch durch den Alltag kommen. Mein Hausarzt äußert sich zu der Thematik nicht da er kein Kardiologe ist.

grüße

...zur Frage

Angst vor Betablocker?

Hallo ich nochmal, ich war heute beim meinem HA und habe einen Betablocker (Bisoprolol 1.25 ) verschrieben bekommen um meine Psyche etwas runter zu fahren,da ich ständig Herzstolpern habe. Jetzt habe ich Angst den Betablocker zu nehmen. Habe ein relativ normalen Blutdruck (130/80) und ein Puls von 80. Jetzt habe ich Sngst,dass durch die Einnahme mein Puls viel langsamer wird....Können Sie mir weiterhelfen und sagen ob ich mir bei dieser Dosis Gedanken über Nebenwirkung machen muss Viele Grüße

...zur Frage

Haben Betablocker gegen Bluthochdruck Nebenwirkungen?

Kann mir mal jemand die Nebenwirkungen von Betablocker bei Bluthochdruck aufzählen???? Mein Mann soll Betablocker wegen seinen Bluthochdruck nehmen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?