Blutdruckgerät unterschiedliche Werte normal?

5 Antworten

Die Messungen sind sehr genau. Du musst in Höhe vom Herz messe,. darum gelten Oberarm Blutdruchmessgeräte als die genaueren. Aber im letzten SiftungWarentest mit Blutdruckmesssystemen, waren diese gleich auf. Der Wert vom Arzt ist in Ordnung. Als Arzt weiß man, dass der Wert oft um 20 Hg höher ist. Das wäre bei dir dann 130:80. Das Alter vom Messsystem spielt oft weniger eine große Rolle. Wenn Ungenauigkeiten vorher bekannt waren, dann kauft man ein neues Messsystem.

Stress, Nervosität erhöht deinen Blutdruck. Du solltest da mal ansetzen und nicht unbedingt bei den Geräten.

Wie kannst du zur Ruhe kommen, was hilft dir dabei? Wie fühlst du dich in gestressten und in normalen Situationen. Du musst lernen stressige Situationen zu normalisieren. Das kann duch gezielte, langsame, intensive Bauchatmung oder durch mentale Beeinflussung geschehen.

Ich war früher auch ein Typ, der schnell auf 180 war, nur mein Blutdruck war eher immer zu niedrig. Dann kam ich mit Autogenem Training in Berührung und verinnerlichte die Sätze, ich bin ruhig, ganz ruhig, mein Atem fließt ruhig und gleichmäßig. Immer wenn mich was aufregte, habe ich im Innern dieses Band stereotyp abgespielt. Das half mir vieles gar nicht an mich heranzulassen und tatsächlich ruhiger zu werden.

Heute hilft mir Humor, solche Situationen zu überwinden. Denn Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Deshalb lerne zu lachen, das entkrampft und hält den Blutdruck in gesunden Bahnen und führt zu guter Laune!

Hallo! Es kann durchaus sein, dass das Gerät oft unterschiedliche Ergebnisse anzeigt. Ob diese nun der Wahrheit entsprechen, lässt sich eindeutig kaum fest stellen. An welchen Arm misst du den Blutdruck? Ist dein Arm komplett befreit? Am besten ist auch, vor dem messen, 5 Minuten versuchen entspannt zu sitzen. Um genauere Ergebnisse zu erzielen, wäre ein Arztbesuch natürlich am besten. Ich kenne dein Problem ich bin selbst immer nervös beim Arzt. Du kannst dich aber bei ihm hinlegen und dir entspannte Gedanken machen. Dir auch selbst befehlen, ruhig zu werden. Mir hilft das immer..

8

Ich Messe links und habe mein Arm komplett frei. Ich war so glücklich über die Werte und habe einfach Angst das mein Gerät so fälschliche Angaben macht, dass das irgendwann gefährlich wird. Ich meine von 112/79 und dann 150/100 auf dem anderen Gerät, finde ich einfach zu heftig vom Unterschied. Beim FA wird z.B. garnicht mehr gemessen, es bringt einfach nichts...egal was ich mache, mein Blutdruck ist so hoch und ich habe das Gefühl, mein Herz springt raus.

0

Zusammenbruch - hoher/niedriger Blutdruck?

Hallo ihr Lieben, folgendes Anliegen habe ich: Ich (w 17, 166 cm, 62 kg) bin letzte Woche Dienstag zusammengebrochen -vom Stuhl gekippt- etwa eine Minute bewusstlos wie mir gesagt wurde. Puls sehr niedrig, roter Kopf. Mit RTW ins Krankenhaus, sämtliche Untersuchungen unauffällig, Blutdruck und Puls normal. Der Hausarzt stellt einen eventuellen Zusammenhang mit meiner seit einigen Monaten bestehenden Depression her. Jedoch sollte ich trotzdem eine 24 Std. Blutdruckmessung machen, da auch das ihm nicht abwegig erscheint. Nun sitze ich hier und dieses Teil pumpt alle halbe Stunde und ich sehe ständig unterschiedliche Werte, nur kann ich selbst mithilfe des Internets nicht herausfinden ob die normal oder nicht normal sind - überall liest man was anderes. Der letzte war 131/82. Einige andere waren 123/76, 144/82, 139/56, 147/92. (keine belastenden umstände, jedes mal sitzend) sind die gut für mein alter? kann ein zusammenhang zwischen dem zusammenbruch, dem blutdruck und/oder der depression bestehen? natürlich kann mein arzt mir das am besten sagen, tut er auch, morgen kriege ich auch die auswertung des 24 Std. BD.Vielleicht könnt ihr mir aber auch mit eigenen Erfahrungen etc. weiterhelfen. Mir macht das ganze etwas Sorgen zumal ich auch ständig unter Kopfschmerzen und Schwäche leide und gelegentlich Schwindelanfälle habe. Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?