Blutdruck hoch, jetzt niedrig ?

1 Antwort

An zum hohem Salzverzehr kann es durchaus liegen. Dicke Beine mit Wassereinlagerungen sind davon eine mögliche Folge. Auch der Blutdruck wird vom Salzgehalt des Blutes beeinflusst. In den Zellen ist Salz nicht erwünscht, wird von ihnen ständig hinausbefördert. Ein Überschuss im umgebenden Gewebe fordert eine ständige höhere Pumpleistung der Zellen. Das treibt den Blutdruck hoch.

Salz im Zellwasser bindet mehr Wasser, damit es nicht zu salzig wird für die Zellen. Das führt zu Ödemen. Klingt für mich zumindest so ganz logisch. Nur das Wasser zu entfernen, löst also nicht das Grundproblem von zu viel Salz und seiner Schädlichkeit für die Zellen.

Wache morgens oft mit hohem puls auf und hohem Blutdruck obwohl Medikamente 24 h Wirkung?

Seid ich ein Kind war habe ich das oft hatte ich in der Vergangenheit nachts plötzlich herzrasen über Stunden. Obwohl seid 3 Jahren mein blutdruck behandelt wird der seitdem zu hoch ist vorher immer niedrig war. Habe ich oft das ich morgens mit schnellen puls aufwache und wenn ich dann blutdruck Messe ist der blutdruck und Puls hoch manchmal nur der puls. Obwohl meine Medikamente 24 std. Wirken.

Zur zeit hab ich auch abends erhöhten Ruhepuls.

Trinke weder Alkohol noch Kaffee oder sonst was was den kreislauf pusht.

...zur Frage

Welche Puls- und Blutdruckwerte gelten als normal?

Hallo! Man sagt ja immer, ein Blutdruck von 120/80 ist optimal. Wie genau kann man diese Werte nehmen? Ab wann spricht man dann von einem niedrigen Blutdruck? Ab 110 oder noch darunter?

Ich habe in der letzten Zeit nämlich häufig mit Kreislaufproblemen und niedrigem Blutdruck zu tun, aber irgendwie heißt es bei dem einen Arzt der Blutdruck ist sehr niedrig und bei einem anderen Arzt sind die Werte aber noch o.k.

.

Und wie sieht es aus mit dem Puls? Was ist der normale Ruhepuls? 80? Oder mehr oder weniger?

Denn auch hier habe ich die verschiedenen Reaktionen erlebt. Mein Hausarzt meinte, mit 90 oder darüber sei der Puls sehr schnell, als ein Arzt in einem Krankenhaus den mal gemessen hat, sagte, der Puls sei bei 90 und somit gut.

.

Diese Unterschiedlichen Bewertungen irritieren mich irgendwie.

Aufgrund meiner Probleme messe ich zur Zeit selber regelmäßig Blutdruck und Puls und würde gerne wissen, was da so die "Grenz"werte sind, damit ich das selber auch ein bißchen einschätzen kann.

Ich weiß zwar, dass mein Blutdruck z.B. heute mit 99/55 oder auch 87/53 viel zu niedrig ist, aber was ist mit Werten z.B. von 102/57 oder 105/64?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Was ist die Ursache für Schwindelanfälle, sowie hoher Puls und Blutdruck?

Seit längere Zeit habe ich immer wieder Schwindelanfälle. Mein Hausarzt stellte fest, dass mein Puls (104) und mein Blutdruck (150/90) zu hoch sind. Die Blutwerte sind alle in Ordnung. Was könnte das sein und was kann ich dagegen machen?

...zur Frage

Blutdruck - Herzschmerzen ??!

Hey, ich bin 15 und hab seit kurzer Zeit so komische Herzschmerzen. Es ist nicht direkt ein Stechen. Es ist ein unangenehmer, aber auszuhaltener Schmerz. Heute war es das erste mal eigentlich schlimm Der Schmerz hat ca. 2 Stunde angehalten und dazu hat mein linker Arm weh getan. Ich habe da meinen Puls mit dem Finger gefühlt und es war so, dass es erst ganz normal war, dann hat es ausgesetzt und danach ganz schnell und das immer so weiter. Meinen Blutdruck habe ich vorhin gemessen und der ist 122 zu 100 und Puls 90

Vor einem Monat habe ich auch eine Spritze gegen Gebärmutterhalskrebs bekommen, vielleicht lieg ja der Schmerz im Arm daran, aber das ist ja schon etwas her.

Könnte das was Ernstes sein oder kommt das manchmal vor? Danke für die Antworten.

Bevor die Nachrichten kommen mit " Geh zum Arzt! " Ich gehe ohnehin bald damit zum Arzt :)

...zur Frage

Hoher (Ruhe-)Puls Ursachen und Gegenmaßnahmen?

Hallo, meinem Physiotherapeuten ist vor einer Weile aufgefallen, dass ich einen sehr hohen Puls habe. Schon nach 1 Minute radln aufm Ergometer mit kaum Widerstand und nur 70 Umdrehungen die Minute liegt mein Puls bei 138-147. Wenn ich zum Bus renne oder in normalem Tempo die Treppe rauf gehe fällt es mir auch immer wieder auf, ich bin außer Atem, habe das Gefühl, mein Herz schlägt viel schneller als normal ist, spüre es richtig bumpern. Nun war ich vor 3 Wochen beim Blutspenden. Die Arzthelferin dort hat den Hämoglobinwert sowie Puls Blutdruck und Temperatur gemessen. 1. Messung (in Ruhe) 143, dies hielt sie für falsch und maß ein weiteres mal, 132. Weil der Wert zu hoch war ließ sie die Ärztin auch noch einmal messen. 5 Minuten später hat die Ärztin ein weiteres mal 129 gemessen. Spenden ließ sie mich, unter der Voraussetzung, dass ich auf jeden Fall zum Arzt gehe deswegen. Nun meine Frage dazu, was sind denn die Ursachen von zu hohem Puls und was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Kann ich meine Blutdrucktabletten bedenkenlos absetzen?

Hallo...

Ich nehme seit einiger Zeit Nebivolol, am Anfang 2,5 mg aber nach kurzer Zeit habe ich die Dosis auf 1,25 mg reduzieren müssen. Nun habe ich knapp 10 kg abgenommen und mein Blutdruck liegt zwischen 117/68 - 130/80 und mein Puls liegt zwischendurch unter 50....für mein Empfinden einfach zu wenig, ich fühle mich dabei nicht gut. Ich hatte sonst durchgehend einen Puls von ca. 100, dies fühlte sich aber genauso schlecht an. Ich würde gerne die Tabletten absetzten...muss ich bei der Dosierung auch noch ausschleichen und wenn ja wie!? In Stresssituation steigt mein Blutdruck weiterhin total hoch...beim Arzt kann es schon mal passieren 150/100 und einen Puls von 120. Dies psychische Problem möchte ich aber für mich anders lösen und nicht mit Blutdrucktabltten. Ich wäre um Ratschläge dankbar!!!

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?