Blutdruck hoch, jetzt niedrig ?

2 Antworten

An zum hohem Salzverzehr kann es durchaus liegen. Dicke Beine mit Wassereinlagerungen sind davon eine mögliche Folge. Auch der Blutdruck wird vom Salzgehalt des Blutes beeinflusst. In den Zellen ist Salz nicht erwünscht, wird von ihnen ständig hinausbefördert. Ein Überschuss im umgebenden Gewebe fordert eine ständige höhere Pumpleistung der Zellen. Das treibt den Blutdruck hoch.

Salz im Zellwasser bindet mehr Wasser, damit es nicht zu salzig wird für die Zellen. Das führt zu Ödemen. Klingt für mich zumindest so ganz logisch. Nur das Wasser zu entfernen, löst also nicht das Grundproblem von zu viel Salz und seiner Schädlichkeit für die Zellen.

Bitte besprich das mit dem Dich behandelnden Arzt.

Wenn durch andere Ernährung und Gewichtsreduzierung Dein Körper in eine neue Balance kommt, ist es sehr gut möglich, dass Du ihn gerade durch die Medikamente erneut in seiner Suche nach Balance störst.

Dein Arzt wird Dich wahrscheinlich entweder medikamentös neu einstellen, oder Du brauchst vielleicht die Medikamente gar nicht mehr. Das muss aber ein Arzt entscheiden.

Ist Deinen Worten zu entnehmen, dass Du nicht unbedingtes Vertrauen zu Deinem Arzt hast? Falls das so ist, wechsle den Arzt oder hole Dir bei einem anderen Arzt die sogenannte "Zweite Meinung", also lass Dich (auch) von einem anderen Arzt untersuchen.

Viele Ärzte begrüßen es, wenn Patienten bei Unsicherheiten sich eine Zweite Meinung einholen, wenn sie sich unsicher fühlen.

Was möchtest Du wissen?