Blutdruck extrem unterschiedlich an den Armen *Warum*? Erfahrung?

1 Antwort

Abgesehen davon, dass es 'normal' ist, dass das Ergebnis einer Blutdruckmessung an beiden Armen unterschiedlich ist, bitte folgendes bedenken:
Der Arzt benutzt ein anderes Gerät als Sie.
Die Messungen sollten nicht kurz nacheinander erfolgen (mindestens 5 Minuten warten).

Grundsätzlich sollte der Blutdruck immer am gleichen Arm gemessen werden. Wenn Sie unsicher sind, lassen Sie beim nächsten Arztbesuch den Blutdruck an beiden Armen messen.

http://www.experto.de/b2c/gesundheit/krankheiten/herz/warum-man-den-blutdruck-immer-an-beiden-armen-messen-sollte.html weiß folgendes und noch mehr:

Ein unterschiedlicher Blutdruck an beiden Armen ist keine Seltenheit. Solange die Werte sich nicht zu stark voneinander unterscheiden, ist ein unterschiedlicher Blutdruck auch kein großes Problem. Je größer der Unterschied zwischen den Werten, desto höher ist auch das Risiko, an einer peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK) oder an gravierenden Herzproblemen zu leiden.

Jeder Fünfte hat einen unterschiedlichen Blutdruck

Laut einer englischen Meta-Analyse (Journal of Human Hypertension 2006; 20: 923-31) unterscheidet sich bei fast 20 Prozent der Bevölkerung der obere (systolische) Wert des Blutdrucks zwischen dem rechten und dem linken Oberarm um 10 mmHG oder sogar mehr. Lag der Wert darunter, galt der Unterscheid als irrelevant. Bei knapp fünf Prozent beträgt die Differenz sogar mehr als 20 mmHg. Bei dem unteren (diastolischer) Wert waren es sogar über acht Prozent.

Was möchtest Du wissen?