Blutdruck bei Kindern - anders zu handhaben als bei Erwachsenen?

2 Antworten

Es ist definitiv anders als bei Erwachsenen und wird auch nicht so oft untersucht, solange die Kinder frisch und munter sind, steht unter anderem auf https://www.netpapa.de/gesundeskind/blutdruck-blutdruckwerte-bei-kindern.html geschrieben, und zum Beispiel auch, dass Säuglinge den niedrigsten Blutdruck haben. Dort findest du auch eine Liste vor und kannst sehen, dass im Laufe der Lebensjahre sogar Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen festzusetzen sind.

Der normale Blutdruck von Kindern unterscheidet sich von Erwachsenen. Auch die Herzfrequenz ist anders.

Bei Kindern liegen die Ursachen für Blutdruckprobleme woanders als bei Erwachsenen, weshalb sie auch anders behandelt werden.

Du solltest das mit dem Kinderarzt besprechen.

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung

Prophylaxe . was is der unterschied?

Was ist eigentlich der genaue Unterschied ziwschen Kindern und Erwachsenen bei der Prophylaxe?

...zur Frage

Neurodermites bei einem Baby?

Das Neugeborene meiner Schwester hat Neurodermites. Hat Neurodermites bei Babys die gleichen Ursachen wie bei Erwachsenen? Bei Erwachsenen wird es doch oft durch Stress und innere Unausgeglichenheit hervorgerufen, oder? Wie ist das denn bei Babys? Wenn man als Baby Neurodermites hatte, ist man dann als Erwachsener auch entsprechend anfällig dafür?

...zur Frage

Zwei Blutdruckgeräte, ganz unterschiedliche Ergebnisse: wie kann das sein?

Hallo... Ich habe letztes Jahr Probleme mit meinem Blutdruck gehabt und deshalb ein Gerät verschrieben bekommen. Nun habe ich 15 kg abgenommen und mein Blutdruck ist super...117/73 und allerhöchstens mal 134/80. Nun bin ich aber total verunsichert, weil wenn ich mal zum Vergleich das Gerät einer Bekannten benutzen, ist mein Blutdruck immer deutlich höher...z.B 137/94. Wie kann das sein? Sollte ich mir doch Gedanken machen und ein drittes ausprobieren, nicht das ich mich immer auf mein Gerät verlasse und renn doch mit erhöhtem Blutdruck rum!? Mal davon abgesehen...meins ist relativ neu und das andere ist zwei älter, war aber vor kurzem zur Kontrolle in der Apotheke!!!

Lg

...zur Frage

Blutdruck 90/60

Blutdruck gestern beim Arzt 90/60 was kann ich tun, damit der besser wird?

...zur Frage

Systolischer Blutdruck viel höher als diastolischer?

mein syst. blutdruck liegt immer wesentlich höher als mein diast. . Der diast. blutdruck liegt immer um 75 auch mal runter bis 65 --dabei habe ich aber oftmals einen syst. blutdruck von 160 , auch mal bis 175 , der sich dann durch ruhiges sitzen wieder bis auf 140 oder auch darunter einpegelt .

aber meine frage --WAS sagen diese hohen unterschiede aus ? ich habe auch einen ruhigen Puls von 68 - 76 selbst wenn der syst. wert sehr hoch liegt , ist der puls immer bei 90 max bei 100. Kann mir die zusammenhänge mal jemand erklären ?

ich nehme blutdrucksenkende medis --atakant 16 plus am morgen , mittasg amlodipin 5 ode r auch 10 mg und abends atakant 16 und trotzdem bricht mein blutdruck immer wieder aus .

...zur Frage

Wie ist das mit dem Bluthochdruck?

Wenn ich morgens, bevor ich aufstehe, Blutdruck messe, habe ich ungefähr 140/80. Tagsüber, bei normaler Tätigkeit sind es 150/100. Wenn ich mich richtig anstrengen muss können es schon mal 180/110 sein. Nun weiß ich aber nicht, wie der "richtige" Blutdruck ermittelt wird. Nimmt man einen Durchschnittswert, nimmt man den Ruhewert oder welcher Wert ist denn nun der korrekte? Mein Blutdruck ist vermutlich zu hoch, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?