Blutdruck 90/60

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist dein Blutdruck immer so niedrig und hat dein Arzt was dazu gesagt, misst du auch zu Hause und ist das vielleicht ein einmaliger Befund, denn der Blutdruck wechselt ständig, ich rate dir dich zu bewegen, etwas mehr salzen, es ist aber auch nicht schlimm so einen niedrigen Blutdruck zu haben, wenn dir davon nicht schwindelig wird, ich selber habe ihn auch und kann bestens damit leben. Kaufe dir ein Blutdruckgerät, dann siehst du das er ständig wechselt

Eigentlich hatte ich schon immer einen niedrigen Blutdruck, aber 90/60 ist schon extrem, da der obere meistens knapp um die 100 liegt. Der Arzt sagt, das sei nicht gefährlich, im Gegenteil, aber ich fühle mich so schlapp, schwindlig und irgendwie unkonzentriert. Im Notfalle soll ich Korodin (?) nehmen, er sieht aber keinen Handlungsbedarf. Ich habe etwas Angst, das mein Gehirn nicht genug Blut bekommt oder ich ohnmächtig werde. Der Arzt behauptet, das sei nicht der Fall. Ich trinke schon seit Jahren ziemlich viel Kaffee, um mich besser zu fühlen. Warum er zur Zeit so niedrig ist, weiß ich nicht.

0
@gmwester

Gegen den Schwindel hilft Bewegung, ich mache viel Ausdauersport, irgendwie hat das auch gegen den Schwindel den ich nach meiner Herz OP hatte geholfen. Ich muss sogar bei meinem sehr niedrigen Blutdruck, sogar manches mal unter 90I60, Blutdrucksenker und Betablocker nehmen. Das hat bei mir aber keine Auswirkung auf die Höhe des Blutdruckes. Mein Blutdruck schwangst zwischen ca 85/50 und 110/80. Wenn dir alles unheimlich vorkommt, gehe doch mal zu einem Internisten der als Zusatzausbildung Kardiologie hat.

1

Also morgens, wenn ich noch nichts gegessen habe, habe ich oft auch keinen höheren. Sofern Du keine anderen Probleme hast , die mit dem Blutdruck zusammen hängen, ist das erstmal nicht schlimm.

Ansonsten hilft es, wenn man regelmäßig leichten Sport betreibt. Das reguliert den Blutdruck.

Was möchtest Du wissen?