Blut und Schmerzen bei Beuntzung von Zahnseide

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zahnfleischbluten ist immer das Zeichen einer Entzündung.

Gesundes Zahnfleisch blutet nicht. Ursache für die Zahnfleischentzündung sind vorrangig Bakterien in den Zahnbelägen und im Zahnstein.

Über ein Drittel der Zahnoberfläche befindet sich zwischen den Zähnen. Die Zahnbürste erreicht diese Flächen nicht; Bakterien können sich dabei dort leicht vermehren und eine Zahnfleischentzündung hervorrufen.

Wo Zahnfleisch blutet, darf es nicht geschont werden, sondern muss erst recht gründlich gesäubert werden. Dabei kommt es auf die richtige Zahnputztechnik, die richtige Zahnbürste und die richtigen Hilfsmittel zur Reinigung der Zahnzwischenräume an.

Blutet das Zahnfleisch trotz täglicher Anwendung von Zahnseide, dann sind weiterhin Bakterien an den betroffenen Stellen vorhanden.

So bilden z.B. Karies und undichte oder überstehende Füllungs- oder Kronenränder einen guten Schlupfwinkel für Bakterien. Durch ungünstig gestaltete Zahnzwischenraumkontakte kann das Zahnfleisch leichter durch die Nahrung oder die Zahnseide verletzt werden. Es können auch die Bakterien schon in der Tiefe einer Zahnfleischtasche versteckt sein, wo sie für die Zahnseide unerreichbar sind."

(http://www.blzk.de/service/oav10/artikel.asp?lnr=1272)

Hallo, ich kann mich den Ausführungen von bonitoni nur anschließen. Suche nochmal Deinen Zahnarzt auf, schildere Dein Problem. Kann er nichts dagegen unternehmen, wechsle den Zahnarzt. Mir ging es ähnlich und ich hatte schon zwei Zähne verloren, als der dritte Zahn ebenfalls auf der Kippe stand. Ich wechselte den Zahnarzt. Dieser räumte meine Zahntaschen mittels Laserbehandlung aus, seit dem ist Ruhe und der dritte Zahn konnte gerettet werden. Nun blutet und schmerzt auch nichts mehr wenn ich Zahnseide benutze. Noch vor nicht langer Zeit wurden diese Fleischtaschen ausgeräumt, indem das Zahnfleisch an den Zahnrändern aufgeschnitten, heruntergeklappt wurde, darunter wurde alles gründlich abgeschabt, Zahnfleisch wieder hochgezogen und vernäht. Eine Mordskur und mit höllischen Quälereien und Schmerzen verbunden (bekam ich auch mal gemacht). Diese Laserbehandlung löst nun dieses Martyrium ab und ist völlig schmerzfrei. Auch kommt es darauf an, welche Zahnseide man benutzt, nicht jede Zahnseide ist für jeden gut. Ich benütze die elastische Zahnseide von Oral B Ultrafloss und komme damit sehr gut zurecht. Nur Mut und alles Gute sowie schöne Weihnachten wünscht Sallychris

versuche es eine zeitlang mit den zahnzwischenraumBürstchen. die gibt es in versch. grössen. ich komme damit viel besser zurecht als mit zahnseide.

Was möchtest Du wissen?