Blut spenden: Stich verheilt nicht, kleinere Nadel oder andere Stelle einstechen?

2 Antworten

Es kommt nicht darauf an, wie lang die Nadeln sind, sondern wie dick die Kanüle ist. Es gibt sehr feine Nadeln, da sieht man kaum eine Einstichstelle. Sprich mal bei der Blutabnahme vorher mit der Schwester oder dem Arzt darüber. Wenn die Nadeln dick bleiben, dann würde ich kein Blut mehr spenden.

Werde ich machen. Ich gebe hier danach nochmal eine Rückmeldung.

0

Frage wegen dem Ohr bei deiner Blutspendestelle nach. Eine dünnere Nadel würde auch eine längere Entnahmezeit bedeuten. Wegen der Narben gehe mal zu deinem Hausarzt. Sehe es als Stolznarben. Wegen dem TYP1-Diabetes werde ich als Spender abgelehnt.

Was möchtest Du wissen?