Blut im Urin niemand findet eine Erklärung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe Dir hier mal alle Möglichkeiten aufgeführt, bei denen Blut im Urin vorkommen kann :

Glomerulonephritis, Pyelonephritis, Zystitis, Urogenital-Tbc,

Nierenstein, Harnleiterstein, Blasenstein,

Nierentumor, Blasentumor, ( beim Mann Hodentumor, Prostatakarzinom )

Endometriose

Menstruation

Hilfreich zur weiteren Abklärung wäre natürlich gewesen, Du hättest geschildert, was nun der Urologe untersucht hat !!

Arielle20 03.08.2017, 16:46

Jaaa das ist es ja.. der Urologe hat nur Ultraschall von der Blase und den Nieren gemacht und nichts gesehen und meinte halt das ich bei ihm nicht richtig bin 

0
Tigerkater 03.08.2017, 16:54
@Arielle20

Möglicherweise ist ja ein Gynäkologe gefragt ?!  Eine Endometriose macht zum Beispiel die von Dir geschilderten Beschwerden !!!

Beim Ultraschall bleibt häufig einiges verborgen. Eine MRT-Untersuchung hilft da schon wesentlich weiter !!

1
Tigerkater 04.08.2017, 16:58
@Arielle20

Dann hätte ich den Urologen gefragt, wer denn seiner Meinung nach der Richtige sei !!!!

1

Also du hast eine Urinprobe abgegeben, welche ohne Befund war?!

Arielle20 03.08.2017, 15:49

Nein.. es war Blut und Entzündungswerte drin.  

0
DerGast 03.08.2017, 17:17
@Arielle20

Und das wurde aber nicht behandelt oder was ist genau das Problem?

0
Arielle20 03.08.2017, 17:22
@DerGast

Ne ich hab zwar Antibiotika bekommen, einmal für den Urin und einmal für die angebliche Magenschleimhaut Entzündung. Aber nach einer Woche Antibiotikum ist in meinem Urin immer noch Blut und Entzündung drin und deswegen mache ich mir echt Gedanken 

0
DerGast 03.08.2017, 17:29
@Arielle20

Blut im Urin ist mir bekannt, aber was soll "Entzündung im Urin" sein?

0
Arielle20 03.08.2017, 17:31
@DerGast

Entzündungswerte.. ich bin ja auch kein Arzt . Aber das wurde mir so gesagt 

0

Was möchtest Du wissen?