Blut aus Bauchnabelpiercing, was nun?

 - (Arzt, Blut, Entzündet)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, einfach weiterhin desinfizieren. Am besten den Stichkanal gut spülen/desinfizieren. Scheint eine regelrechte Wundheilung zu sein. LG

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Also nicht ganz so schlimm?🙈

0
@Sophie226

Würde es als nicht schlimm einstufen. Vermutlich riss durch Bewegung dir Wunde wieder etwas auf. Der Stichkanal ist recht lang und wird nicht gut belüftet. Das dauert ewig eh das ausgeheilt ist. Meins eiterte bis zu einem Jahr lang rum. Lg

2

Abgeheilt ist der Stichkanal, wenn er komplett mit Epithelzellen (äussere Haut) ausgekleidet ist. So lange die Wunde noch nässt - die durchsichtige Flüssigkeit - ist sie nicht verheilt. Wenn jetzt Blut aus dem Stichkanal kommt heißt das, die Wunde ist wieder offen. Ursache kann sein eine andauernde mechanische Reizung, oder eine chronische Entzündung.

Du kannst jetzt hoffen, dass die Wunde richtig abheilt. Sollte das nicht der Fall sein, oder sich die Winde entzünden, geh damit bitte zum Arzt. Oder mach das Piercing raus und hoffe, dass die Narbe, die ganz sicher entstehen wird, einigermaßen unauffällig aussehen wird.

Was möchtest Du wissen?