Blinddarm, Mandeln, Weisheitszähne gefährlich für die Gesundheit?

4 Antworten

Es muss gar nichts raus, nur wenn es Beschwerden bereitet und die Gesundheit gefährdet ist. Der Mensch hat sich in Zeiten entwickelt, wo Erwerbstätigkeit einzig und allein in der Nahrungsbeschaffung bestand und dem Überleben galt.

Mandeln und Blinddarm sind wichtige Bestandteile unseres Körpers..erst kürzlcih im KH habe ich erfahren, dass man lange Zeit nicht wußte, dass der Blinddarm ähnlich wichtig ist, wie die Mandeln..Man entfernt es nur, wenn es keine andere Möglichkeit gibt..ich zb. habe noch alles bis auf 2 Weisheitszähne..diese hatten keinen Platz..aber es gibt immer mehr Menschen, die gar keine Weisheitszähne mehr bekommen..oder nur noch 2..da befinden wir uns wohl gerade in der Weiterentwicklung..

  • Im Blinddarm bleiben Bakterien drin, so daß nach einer Säuberung durch Antibiotika oder Saponinen der Darm wieder neu mit guten Bakterien besiedelt werden kann.
  • Mandeln scheiden den Müll des lymphatischen Systems aus und sind somit sehr wichtig!
  • Weisheitszähne sind zum Kauen da; nur wenn sich die vorige Generation mit Zivilisationskost ernährt hat, wird der Kiefernbogen der folgenden Generation zu klein (s. Pottenger'sche Katzenversuche), so daß es möglich ist, daß kein Platz mehr ist für die Achter.

Wer sagt also, daß man diese Körperteile nicht braucht? Blödsinn!

Zwei Mandelentzündung innerhalb eines Jahres, Operation nötig?

Ich hatte letztes Jahr im Sommer eine Mandelentzündung und jetzt wieder. Wird da schon eine Operation empfohlen?

...zur Frage

Schwangerschaft nach op möglich?

HI, ich wurde am 19.07 operiert am blinddarm. Ich musste immer auskunft geben was ich für medikamente nehme. Ich nehme nur die Pille. Die Schwestern wollten mir ständig schmerzmittel geben, aber ich lehnte ab. wenn ich etwas bekam, fragte ich immer ob es auswirkungen auf meine pille habe ( sie sagten immer nein). auch nach der nakose fragte ich - sie antworteten mit nein. Kurz nachdem ich aus dem KH kam ( am 21.7) bekam ich eine Blutung, die sehr sehr schmerzhaft war. Ich informierte mich - es war eine " Zwischenblutung " die rund 6 tage andauerte (pille hatte ich immer korrekt eingenommen). am 29.7 ging ich in die pause und bekam auch normal meine blutung. nicht außergewöhnliches.dazu gibt es zu erwähnen, das mein darm es nicht schafft meinen stuhlgang ordnungsgemäß in feste form zu bringen. verdauung funktioniert aber normal. heute am letzten pillenpausentag hatte ich gv. ist eine schwangerschaft möglich? und wodurch wurde diese zwischenblutung ausgelöst.. eventuell stress? mfg

...zur Frage

Wie macht sich eine offene wunde nach blinddarmoperation bemerkbar?

...zur Frage

Wann wieder süßes/fettiges Essen nach Blinddarm OP?

Wann habt ihr nach eurer Blinddarm OP auch mal wieder unbeschwert Pizza, Burger, Kuchen, usw. gegessen und es auch tatsächlich vertragen? Meine OP war vor 10 Tagen und ich bin momentan noch bei Schonkost, weil ich mich noch nichts anderes traue... Die Schmerzen im Bereich der Wunden werden allmählich etwas besser, allerdings ist mein Bauch durch das Gas, welches während der OP in den Bauchraum gelassen wird noch sehr aufgebläht, was durch Essen auch nochmal verstärkt wird...

...zur Frage

Schluckbeschwerden, Schleim im Mund

Hallo ihr Lieben Ich habe folgende Frage. Seit Oktober habe ich nun Schleim im Hals, eine Behinderung beim Schlucken und einen ekelhaften Geschmack und Geruch im Mund. Hatte bereits in Mai und September eine Mandelentzündung. Bin also zum Arzt gegangen und bekam Antibiotika, das war im November. Meine Ärztin glaubte dass es sich wieder um eine Mandelentzündung handelt, da sie glaubte etwas Gelbes an den Mandeln erkennen zu können. Zwei Wochen später bekam ich ein weiteres Antibiotika, da das erste bis auf das Gelbe nichts an den Beschwerden geändert hat. Also nochmal bis Mitte Dezember das genommen. Schließlich habe ich mir eine Überweisung zum HNO Arzt geholt. Da aber erst in drei Wochen einen Termin. In den letzten beiden Monaten habe ich also zweimal Antibiotika, Emser, Dolo Dobendan genommen. Zusätzlich mit Salbei gegurgelt, eine Menge Tee getrunken und versucht die belegte Zunge zu reinigen. Alles hat nichts geändert. Jetzt soll abgeklärt werden, ob es sich um eine chronische Mandelentzündung handeln kann oder ob es eine andere Ursache hat. Kennt dies jemand? Um was kann es sich handeln? Gibt es andere Möglichkeiten? Und darf ich Sport machen? Mache gern Sport, aber will meine Gesundheit nicht gefährden. Über zahlreiche Antworten würde ich mich sehr freuen. <3 Lg Juli

...zur Frage

Vegemite gefährlich für die Gesundheit bei falschem Konsum?

Vegemite ist ein in Australien typisch australisches Produkt der Marke Kraft (vgl. http://australien-sehen.net/2011/08/07/vegemite-%E2%80%93-typisch-australisches-produkt/). Nun gibt es immer wieder Fälle, wo die Frühstücksgenießer das Streichprodukt wie Nutella aufs brot schmieren und sich dann wundern, dass es nicht schmeckt. Meine Frage: Kann es bei diesem hohen Salzgehalt vorkommen, dass man aus Unachtsamkeit eine Lebensmittelvergiftung bekommt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?