Bleiben Lagetypen des Herzens immer gleich?

1 Antwort

Hallo, der Herztyp hängt mit den elektrischen Achsen des Herzens zusammen, und somit auch von der Herzgrösse. Vereinfacht ausgedrückt geht es darum, in welche Richtung die elektrische Erregung am Herzen verläuft. Wenn jetzt eine Herzhälfte grösser wird, kann sich auch der Lagetyp verändern. Das kann zum Beispiel bei einer Herzinsuffizienz geschehen. Ausserdem kann natürlich bei einem Herzinfarkt, bei dem Muskelgewebe am Herz kaputt geht, auch die elektrische Leitung beschädigt werden, die Erregung erfolgt in den geschädigten Bereichen langsamer oder gar nicht mehr. mach dir keine Sorgen, Linkstyp ist sehr normal, Steiltyp und Indifferenztyp wären auch normal. Im Zweifel kann man mit einem Herzultraschall schauen wo und ob etwas nicht in Ordnung ist. Gruss

EKG Veränderung, was bedeutet das?

Hallo, bei mir wurde ein EKG gemacht und der Arztbrief meinem Hausarzt (und mir) gegeben. Dort steht " leicht verzögerter R-Aufbau mit R/S-Umschlag in V3/V4, was bedeutet das?

...zur Frage

EKG- wie treff-, und aussagesicher

Hallo, es geht dieses mal nicht um meine Mutter,sondern mein Mann. Ihm wurde auf Arbeit ganz plötzlich übel, schwindelig und bekam schlecht Luft nach einer körperlichen Anstrengung. Zu Hause habe ich dann gleich mit dem Hausarzt telefoniert und dieser wollte ein EKG,weil es bei einem Hausbesuch nicht möglich ist, zur Sicherheit machen,weil die Symptome zu plötzlich kamen. GsD war alles unauffällig. Da kamen dann doch die Erinnerungen meiner Mutter hoch,als sie den Infarkt hatte...... Da er schon einige Zeit hustet, vermutet der Ha einen Infekt der oberen Luftwege und hat ein Antibiotikum verschrieben bekommen und liegt flach.........und nun meine Frage oben- wie treff-,bzw. Aussagesicher ist ein EKG? Liebe Grüße

...zur Frage

Was bedeutet dieser EKG-Befund?

Hallo zusammen!

In einem Entlassungsbrief aus dem Krankenhaus habe ich beim Abschnitt EKG (wurde bei der stat. Aufnahme gemacht) folgende Formulierung gelesen:

SR, 89/Min., Steiltyp, PQ <200 ms, inkompletter RSB (vorbekannt) mit konkordanten T-Negativierungen in V1-V3. Keine ERBS. R-/S-Umschlag in V3/V4.

Was bedeutet das mit den konkordanten T-Negativierungen und dieser Umschlag? Kann mir das jemand erklären?

Im Krankenhaus hat niemand davon gesprochen. Allerdings hatte ich hinterher eine OP und da habe ich im Aufwachraum bei der Übergabe mitbekommen, dass während der OP wohl irgendwas nicht ganz o.k. war und ich sehr tachykard war. Aber auch davon hat hinterher niemand mehr gesprochen?

In bisherigen Befunden wurde sowas nie erwähnt, immer nur der Rechtsschenkelblock, der aber schon länger bekannt ist.

Was hat das also zu bedeuten? Ist das wirklich harmlos?

Danke für eure Antworten! Viele Grüße, Lexi

...zur Frage

Hustem, Rülpsen am herzen spüren

ich habe oft das problem, wenn ist z.B huste , hab ich den meisten druck, der durch das husten kommt, im linken brustbereich oder am herzen, genauch auch wie ich rülpfe.oder ich hab auch manchmal so gerüsche einfach fast immer im linken brustberei oder am herzen, ist das was schlimmes? EKG wurde letzten monat mal gemacht, war alles ok!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?