Blauer Fleck am Schienbein?

2 Antworten

Da wirst du dich schon noch eine Weile gedulden müssen. So eine Verletzung ist ziemlich lange sichtbar, bevor sie immer weiter verblasst. Man kann da nicht mehr nachhelfen, nur kaschieren.

Ich habe mir jedes Schienebein aufgeschrammt. Das erste mal, hat es über ein Jahr gedauert, bis alles wieder unsichtbar war. Im Sommer war das linke Bein dran, den Fleck, leicht rötlich sieht man jetzt noch.

Möglich wäre auch noch Hirudoidsalbe, das ist auch so eine Krampfadernsalbe. Allerdings enthält sie kein Blutegelextrakt mehr. Du könntest das aber mal probieren.

Andere schwärmen von Kohlauflagen → Camille Droz, Kohlblatt

Tja, und ansonsten mußt Du Dich halt damit abfinden, daß unser Körper ein vergängliches Ding ist und im Laufe des Lebens immer mehr Macken und Schrammen abbekommt... freu Dich, im Himmel gibts einen neuen. ;-)

Riesiger blauer Fleck- gefährlich?

Hallo,

ich bin gestern aus Kanada zurückgekommen und bin vor meiner Reise an einem Hydranten hängengeblieben, wobei sich am Oberschenkel zwischen Knie und Hüfte direkt ein riesiger blauer Fleck gebildet hat. Dabei hat sich etwas Haut abgeschürft (aber nicht nach außen geblutet), und es tat unbeschreiblich weh (ich glaube ich habe mich noch nie im Leben so fest irgendwo gestoßen), dass ich echte Schwierigkeiten hatte zu laufen und es echt hart war, mit meinen 25 Kilo Gepäck die Heimreise antreten zu müssen. Was ich fragen wollte: kann so etwas gefährlich sein? Es ist ein ziemlich großer blauer Fleck jetzt, ca 7x10 cm groß und tut ziemlich weh sobald er berührt wird. Die Stelle ist auch etwas hart. An sich sind blaue Flecken aber doch harmlos an der Stelle, oder? Vll. weiß ja jemand etwas!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?