blaue Punkte am Analausgang wie erbsen

1 Antwort

letzte Woche war ich dann beim Hausartz der mich zu einem Doc für Gastroenterologie, Notfallmedizin, Ambulante Operationen weitervermittelte... Vor etwa 2h war ich nun dort und wurde von einer Kamera anal untersucht... Das komische nun ich durfte dabei über einen Monitor zusehen und es war NIX zu sehen!!! Auch der Artz konnte nichts finden!!!

Wenn der Arzt ( Artz) nicht finden konnte und nichts zu sehen war wieso stellst du dann Frage hier, wir können es nicht anschauen. Geh halt nochmal hin und zeig es ihm nochmal aber vermutlich wird man wieder nichts sehen, weil du uns hier verar...... willst.

rulamann

@ rulamann: was hab ich davon hier jemand zu verarschen? das ganze ist ja annonym also wär das doch koplett sinnlos... es ist wirklich wie ich es beschrieben habe... ich könnte versuchen ein foto zu machen (aber das wird wohl nicht einfach oO) Die Frage stelle ich hier da sich hier Millionen anderer Menschen herumtreiben (gehe ich von aus) und vielleicht jemand ähnliche oder sogar gleiche erfahrung gemacht hat und nen hinweiss darauf hätte was das sein könnte... (das würde ich dann meinem 1. Artzt (Hausartzt) dann so mal mitteilen. Da der Artzt nix in meinem beiseein gefunden hat wundeert mich eben daher ka was der da gemacht hat!!

0

Stechender Schmerz und Blut beim Stuhlgang. Hämorrhoiden?

Hatte heute etwas festeren Stuhl (keine Verstopfung jedoch, sondern nur geringfügig härter als sonst). Beim Stuhlgang auf dem WC hat es sich schon während des Vorgangs so angefühlt als reißt da irgendwie was auf oder ein am Ausgang, so eine art "stechender", kurzer Schmerz, der mich am liebsten dazu gebracht hätte garnicht weiter zu machen. Danach hatte ich dann einige Tropfen Blut auf dem Toilettenpapier und auf dem Stuhlgang war auch eine hellrote, gerade, aufgelagerte "Schliere" zu sehen, sah nach frischem Blut aus. Es hat danach noch eine Weile leicht gebrannt und gejuckt, aber nicht sehr stark. Als ich allerdings etwas später nochmal nach wischte konnte ich nochmals ein paar hellrote Blutstropfen abwischen die wohl irgendwie im Laufe der Zeit noch rausgelaufen waren aus der Wunde, danach war dann nichts mehr. Sieht also so aus als wäre die Wunde nicht sonderlich tief innen sondern eher außen und hat irgendwie noch genässt, oder täuscht mich das?

Ist das eine geplatzte Hämorrhoide oder eine Fissur? Oder vielleicht doch was anderes? Werde auf jeden Fall die Tage mal einen Gastroenterologen aufsuchen um mal danach schauen zu lassen, aber da das ja erfahrungsgemäß immer ein paar Tage dauert wollte ich mal vorab auf die Meinungen der Community hier nicht verzichten, vielleicht kennt sich ja jemand aus und kann mir weiter helfen, bin natürlich schon etwas besorgt, zumal das bei mir ziemlich schnell geht. Bin übrigens 24 und hab sonst keine Beschwerden oder Symptome irgendeiner ernsthaften Darmgeschichte, deswegen denke und hoffe ich doch mal dass es nichts ernsthaftes ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?