Blaue Füße wenn ich die Beine übereinander schlage - Ist das normal?

1 Antwort

Nun ja, durch das Übereinanderschlagen der Beine schnürst Du die Blutzufuhr ab. Da ist es dann kein Wunder, wenn Beine und Füsse irgendwann blau werden. Auf Dauer kann dieses Verhalten sogar zu Krampfadern führen. Du solltest Dir angewöhnen, Deine Beine nebeneinander zu stellen, das ist wesentlich gesünder.

Blaue Füße bei langem Sitzen?

Wenn ich lange sitze, dann werden meine Füße plötzlich ganz blau. Sie sehen dann wie abgestorben aus. Auch die Zehen sind blau. Ich habe aber weder Schmerzen noch sind ide Füße kalt. Das passiert mir genauso an heißeb Tagen . Ich denke mir, dass das mit der Durchblutung zusammenhängt. Ich verstehe nur nicht, warum das im Sitzen passiert und nie im Stehen und auch nicht warum das überhaupt passiert. Ich habe sonst eine gute Durchblutung. Weiß jemand woran das liegen kann? Gibt es vielleicht einen anderen Grund?

...zur Frage

Stimmt es, dass es ungesund ist, mit überschlagenen Beinen zu sitzen?

Die Mutter meines Freundes behauptete dies nämlich neulich, aber ich schlage sehr oft einfach einmal die Beine übereinander - ist das denn wirklich schlimm? Warum ist es ungesund? Sie meinte das würde die Durchblutung stören, stimmt das?

...zur Frage

Sind geschwollene Beine bei Hitze "normal"

Jetzt ist ja die große Hitze zum Glück erstmal vorbei. Ich hatte an den richtig schlimmen Tage echt geschwollene Füße. Meine Sandalen passten mit zum Glück noch, sonst hätte ich barfuß gehen müssen. Ist das bei der Hitze im gewissen Maße normal oder weist das grundsätzlich auf eine Venenschwäche hin? Mir ist darüber nämlich sonst nichts bekannt. Und so richtig Wasser hatte ich auch nicht in den Füßen, jeden falls ist beim Drücken nichts aufgefallen..

...zur Frage

Abends blaue Füße

Wenn ich abends die Schuhe ausziehe sind meine Füße oft blau angelaufen. Mir tut nichts weh, aber es sieht total ungesund aus. Liegt das an den Schuhen? Ich trage meist keine Absätze und wenn niedrige.

...zur Frage

Dauernd kalte Füße. :/

Hey meine lieben!

Langsam mache ich mir wirklich Gedanken. Ich habe andauernd kalte Füße. Ich hatte im Jänner einen schlimmen Harnwegsinfekt und möchte dies natürlich vorbeugen. Ich muss mittlerweile 3 paar Socken anziehen (normal dünne, und 2 paar Wollsocken). Ich habe trotzdem kalte Füße. Wenn ich mich heiß Dusche und mich dann ins Bett kuschle gehts, dann sind sie warm. Aber über den Tag andauernd kalt. Und ich habe immer Bedenken mich zu "verkühlen". Von der Durchblutung her, schätze ich das sie normal sind. Sie sind nicht blau oder anders verfärbt. Jedoch ist es ziemlich lästig, da ich nicht mal im Sommer barfuß gehen kann. Auch wenn ich schwitze im Sommer, meine Füße sind immer kalt. Was kann ich tun?

Mein Opa hat das auch. Andauernd kalte Füße.

...zur Frage

Verdacht Lipödem - Wie diagnostiziert?

Hallo, habe seit einiger Zeit beobachtet, dass meinen Arme und Beine immer dicker werden. Außerdem typischer bündchenartiger Abschluss an Schulter-, Hand- und Sprunggelenken. Hände und Füße schwellen auch an, besonders bei diesen sommerlchen Temperaturen, und spannen unwahrscheinlich, so dass Faustschluss oder ein ordentliches Schriftbild nicht möglich sind. Auch ist mir aufgefallen dass ich immer häufiger blaue Flecken habe und nicht weiß wo die her kommen. Je mehr ich über Bewegung und Sport versuche abzunehmen, umso schlimmer wird das Bild! Weiß nicht weiter, wer kann mir helfen? An welchen arzt welcher Fachrichtung muss ich mich wenden? Danke schon mal im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?