Blasenentzündung zum arzt?

6 Antworten

Wenn eine Blasenentzündung sich nach 2 bis maximal 3 Tagen trotz hoher Flüssigkeitszufuhr und gegebenenfalls Blasen und Nierentee aus der Apotheke nicht deutlich bessert, würde ich lieber zum Arzt gehen um ein Aufsteigen der Bakterien zu vermeiden. Gute Besserung!

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Ich weiß zwar nicht, wie eine Mandelentzündung " von selbst " heilt, aber wenn eine Blasenentzündung ( wenn denn Deine Diagnose stimmt ) über eine Woche anhält ( trotz reichlicher Flüssigkeitszufuhr, Wärmeflasche, Kamille-Sitzbäder, ) solltest Du schon an einen Arztbesuch denken.

Bei mir ist noch nie eine Mandelentzündung von allein zurückgegangen.

1
@dinska

Bei mir auch nicht, das meinte ich bei meiner Antwort !

1

Das was meist hilft (wenn man die ersten Anzeichen merkt/spürt) ist Angocin und der Tee vom kleinblütgem Weidenröschen aus der Apotheke - ich meine jetzt für die Zukunft.....

"Von selber wird" es wohl sich jetzt nicht mehr legen, dazu muss man halt das machen was ich oben schrieb

Versuche wenigstens ohne Antibiotika aus zukommen .

Nach einer Woche unbehandelter Blasenentzündung ist es schon sinnvoll zum Arzt zu gehen.

Eine verschleppte Blasenentzündung ist wirklich gar nicht gut, Nierenbecken Nierenentzündung etc. - kann alles passieren.

Was möchtest Du wissen?