Blasenentzündung nachdem man auf einem kalten Stein gesessen hat?

2 Antworten

Wenn du auf einem kalten Stein sitzt, nehmen wir mal an, du sitzt länger, frierst du, deine Abwehrkräfte sinken, du bist empfänglichr für alles möglich. Auch für Bakterien und Viren aus der Umwelt. Die haben dann, in deinem geschwächten Immun Zustand, leichtes Spiel. So verhält sich das ja auch mit Erkältungskrankheiten. Nur vom Regen wird niemand krank. Aber im Regen stehen, frieren, keine Abwehrkräfte entwickeln etc..... Natürlich könntest du dafür sorgen, dass du immer genug Abwehrkräfte hast, auch im Ernstfall. Das ginge mit gesunder Kost oder Abhärtung.

Üblicherweise handelt es sich bei der Blasenentzündung um eine Infektion der Harnwege mit Bakterien, selten sind Viren oder Pilze im Spiel. Die Keime gelangen meist von außen über die Harnröhre in die Blase und führen dort zu einer Entzündung und Reizung der Blasenwand. Verkühlung und eine geschwächte Immunabwehr - etwa durch andere Krankheiten - begünstigen den Infekt. Die Entzündung entsteht in jedem Fall durch ein Bakterium, Virus oder Pilz. Der kalte Stein macht es dem Eindringling nur einfacher. Alles GUTE!!

Kann ein unhygienischer Mann bei der Frau eine Blasenentzündung auslösen?

Nachdem mir eine Freundin von ihrer regelmäßigen Blasenentzündung und auch ihrem neuen Freund erzählt hat, erinnerte ich mich daran, mal gehört zu habe, dass Männer die nur unzureichend Intimhygiene betreiben, bei Frauen durch Geschlechtsverkehr Blasenentzündungen verursachen. Also durch Übertragung von Keimen, Bakterien o.ä. Ist dem so, kann ein „unsauberer“ Mann der Auslöser für eine Blasenentzündung der Frau sein?

Sauberkeit ist natürlich relativ, was ist sauber, was nicht und was ist übertriebene Hygiene;)

...zur Frage

Ist ein Bakterium ansteckend, das ein Mensch durch verdorbene Nahrung aufgenommen hat?

Hallo und gleich vorneweg: Ich hab eine Kotz-Phobie (kein Witz). Daher bin ich sehr vorsichtig, wenn es um Kontakte mit potentiell Magen-Darm-Kranken geht.

Folgender Fall: Der Magen-Darm-Kranke hat etwas verdorbenes gegessen und darauf mit Durchfall reagiert. Annahme 1: Der Verderb ist durch Bakterien verursacht. Annahme 2: Bakterium kann sich über fäkal-orale Schmierinfektion verbreiten, also Kranker fasst eine Oberfläche mit unsauberen Händen an, ich lange da rein, kratze mich an den Lippen, usw. (Keine Luft-Übertragung, das ist klar.)

Wie realistisch ist dieser Infektionsweg? Wird der Durchfall tatsächlich durch Bakterien verursacht? Oder durch irgend welche anderen nicht übertragbaren Giftstoffe im Lebensmittel? (Es war wohl ein Fertigsalat.) Sind Bakterien, die durch Lebensmittel übertragen werden, überhaupt auf diesem Wege auf andere Patienten übertragbar? Wie lange könnten die Viecher auf kontaminierten Oberflächen überleben?

Besten Dank für Euren Rat.

...zur Frage

Blasenentzündung von kalten Füßen?

Ich habe sehr oft Blasenentzündung. Meine Oma hat früher immer gesagt, das kommt von den kalten Füßen. Ist da eigentlich was dran oder ein Ammenmärchen, dass man von kalten Füßen Blasenentzündung bekommt. Demnach müsste ich das ganze Jahr über eine einzige Blasenentzündung haben...

...zur Frage

Blasenentzündung- mit Antibiotikum und Pilzsalbe behandeln?

Ich habe seit letzter Woche eine Blasenentzündung. Da viel trinken und Wärmflsche allein nicht mehr ausreichten,bin ich zu meinem Hausarzt gegangen. Der hat mir nachdem er in meinem Urin Bakterien gefunden hat, ein Antibiotikum verschrieben. Zusätzlich soll ich eine vaginale Pilzsalbe anwenden (???) Wieso das?

...zur Frage

Ist es eine Blasenentzündung?

Ist es eine blasen Entzündung wen man die ganze Zeit aufs Klo muss und man auf dem Klo ist und es ein bisschen Brennt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?