Blasenentzündung mit Blut im Urin, AB helfen nicht?!

2 Antworten

Ich würde dir auch empfeheln auf jeden Fall einen Urologen aufzusuchen. Es kann sein, dass die ABs die dier verschrieben worden sind eben nicht die Bakterien die bei dir die Blasenentzündung verursachen bekämpfen können. Beim Urologen kann eine Kultur der Bakterin die dich plagen angelegt werden und dann gezielt das richtige AB ausgesucht und verschrieben werden.

Hallo

komme grad vom Arzt. Es ist nichts mehr im Urin nachweisbar. Ich solle meine AB´s heute zu Ende nehmen, wie abgesprochen und ich könne mir noch Cystinol kaufen als Unterstützung. Wenn es bis Dienstag nächte Woche nicht besser ist, soll ich nochmal kommen und erst dann wird eine Kultur angelegt. Das mit dem Urologen hat er gleich abgeblockt!

Ich überlege jetzt ob ich die AB´s doch länger als 3 Tage nehmen werde. Also noch über das Wochenende. Heute ist ja der 3.Tag und sie würden noch 2 weitere Tage reichen. Was meint ihr, kann ich ohne ärztlichen Rat, die AB´s einfach weiter nehmen?

Blasenentzündung - Krankenhaus trotz altem Antibiotikum ?

Ich habe seit ein paar Tagen eine Blasenentzündung, Freitag war sie wieder weg aber Samstag kam sie wieder und da am Wochenende ja kein Arzt auf hat wollte ich heute (Sonntag) ins Krankenhaus fahren um etwas verschrieben zu bekommen, nur jetzt habe ich hier noch antibiotikum was ich bei einer anderen blasenentzündung genommen hab, soll ich das einfach nehmen und auf den Arzt verzichten? Liebe Grüße!

...zur Frage

Brauche dringend hilfe!! Weis einfach nichtmehr weiter..:/

Hallo erstmal :) Folgedes seit gestern ist mir übel und beim wasserlassen habe ich schmerzen, aber nur am ende. Ich ging von einer einfachen blasenentzündung aus. Der arzt gab mir einen becher den ich aber erst zuhause füllen konnte, da ich kurz davor auf dem klo war. Den becher brachte meine oma dann später zum arzt. Ich habe mich schon sehr gewundert als in meinem urin so ganz kleine weiße fäden waren, habe mir aber nicht schlimmeres gedacht. Als dann meine oma zurückkehrte, mich entgeistert anschaute und sage ich sei vielleicht schwanger war ich einfach nr geschockt. Der arzt gab ihr aber ein antibiotika mit. Das problem an der sache ist, dass ich erst 15 jahre bin und ein kind auf keinen fall wollte. Zudem hatte ich geschlechtsverher mit meinem freund vor ca 4 wochen zwischendurch hatte ich aber ganz normal meine periode, also fällt dieses mal ja schonmal weg und dann letzten freitag und sonntag nochmal, aber mit kondom und ich nehme auch die pille und beim einnehmen ist mir auch sicher kein fehler unterlaufen auser dass ich am samstag die pille gegen mittag genommen habe und nicht wie gewohnt morgends, weil ich einfach noch länger geschlafen habe. Noch dazu hat meine letzte periode am dienstag geendet. Die große frage ist jetzt kann es wirklich sein, dass ich schwanger bin? Oder gibt es eine andere erklärung? Bitte um antworten! :/ Danke schonmal im vorraus

...zur Frage

Muss unbedingt ein Katheder sein?

Brauchen alte Menschen, die zuhause versorgt werden wirklich unbedingt einen Katheder?Ich habe schon so oft gehört, dass man dann so oft Blasenentzündungen bekommt? Muss das dann sein? Man kann ja auch so dafür sorgen, wenns nicht schnell genug geht, dass sie nicht im Nassen liegen.

...zur Frage

Blasenentzündung- mit Antibiotikum und Pilzsalbe behandeln?

Ich habe seit letzter Woche eine Blasenentzündung. Da viel trinken und Wärmflsche allein nicht mehr ausreichten,bin ich zu meinem Hausarzt gegangen. Der hat mir nachdem er in meinem Urin Bakterien gefunden hat, ein Antibiotikum verschrieben. Zusätzlich soll ich eine vaginale Pilzsalbe anwenden (???) Wieso das?

...zur Frage

Schmerzen beim Wasserlassen, aber keine Blasenentzündung?

Hallo,

Ich habe seit einigen Tagen die Symptome einer Blasenentzündung, allerdings hat mein Arzt heute in meinem Urin nur Eiweiß aber keine Erreger gefunden.

Für morgen ist nun ein Ultraschall der Blase und eine Blut Abnahme angesetzt.

Da mein Arzt jedoch keine Ahnung hat was ich haben könnte Frage ich mal hier. Ich habe die gleichen Symptome wie bei einer Blasenentzündung, nur das nicht meine Blase, sondern mein Harnleiter schmerzt.

Ich hoffe mir kann jemand helfen. LG.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?