Blasenentzündung mit Blaschenbildung

1 Antwort

Hallo!

Ich glaube, dass eine "kurmäßige" Langzeiteinnahme eines Antibiotikums in deinem Fall kontraproduktiv sein könnte. Wenn du bereits chronische Beschwerden hast, wäre es ratsamer, die ableitenden Harnwege und das Immunsystem zu stärken, anstatt es mit der Dauereinnahme eines AB unter Umständen noch mehr zu schwächen.

Ich kann dir das Mittel Urival sehr empfehlen, das kannst du ohne weiteres über längere Zeit einnehmen ohne Nebenwirkungen. Nebenbei solltest du viel trinken( z.B. Blasentee, Salbeitee) und dein Immunsystem stärken. Auch Cranberryprodukte, Sanddorn, Granatäpfel sind immunstärkend in ihrer Wirkung.

Wenn die Beschwerden sich nicht bessern, empfehle ich dir, einen guten Heilpraktiker aufzusuchen und dich dort behandeln zu lassen.

Alles Gute

http://www.biofitt.com/Produkte/Organe/Blase/Urival-Blasenentzuendung-Blasenschwaeche-Inkontinenz-Reizblase.html

mit Homöopathie gegen Blasenentzündung

kann man eine Blasenentzündung auch ohne Antibiotika heilen? Gibt es homöopathische Mittel gegen Blasenentzündung? Wie kann ich mich vllt auch vorbeugend - gerade über die Wintermonate - schützen?

...zur Frage

Worauf sollte ich bei der Einahme von Antibiotika achten?

Hallo, habe heute ein Antibiotikum verschrieben bekommen. Habe eine Blasenentzündung und soll jetzt Cotrimoxazol erst einmal für 5 Tage nehmen. Muss ich auf irgend etwas besonders achten bei der Einnahme von Antibiotika?

...zur Frage

Wie schädlich sind Antibiotika gegen Blasenentzündung in der Schwangerschaft?

Hallo,

ich bin im 4. Monat schwanger und habe jetzt eine Blasenentzündung bekommen. Normalerweise nehme ich sonst ein Antibiotikum. Aber durch die Schwangerschaft habe ich Angst, dass ich eher das Kind schädige, als, dass es mir hilft. Kann mir bitte jemand weiterhelfen? Und was nehme ich am Besten statt eines Antibiotikums?

...zur Frage

Gibt es Hausmittel gegen Blasenentzündung oder hilft nur Antibiotika?

...zur Frage

Muss ich mit einer Blasenentzündung zum Arzt?

Ich habe im letzten Jahr eine Blasenentzündung gehabt und ich glaube, jetzt ist es wieder so weit. Geht das wieder nur mit Antibiotika weg oder kann ich das selbst in den Griff bekommen? Ich möchte ungern wieder Antibiotika nehmen, weil dann mein ganzer Körper so aus dem Lot kommt.

...zur Frage

Blasenentzündung mit ablagerungen in der Blase

Habe eine immer wiederkehrente Blasenentzündung, vor etwa 3Jahren wurde bei einer Spiegelung Ablagerungen festgestellt. Letztes Jahr hatte ich 5 Entzündungen , die letzte ende November. Jetzt sollte eine Blasenspiegelung erfolgen, aber ich hatte wieder eine Blasenentzündung. Meine Frage kann es mit diesen Ablagerungen liegen oder kann mann irgendwie diese Ablagerrungen untersuchen? Wäre Dankbar weil ic nicht immer Antibiotika schlucken will. Ich muss aber auch sagen das ich eine Dranginkontinenz habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?