Blasenentzündung mit Blaschenbildung

1 Antwort

Hallo!

Ich glaube, dass eine "kurmäßige" Langzeiteinnahme eines Antibiotikums in deinem Fall kontraproduktiv sein könnte. Wenn du bereits chronische Beschwerden hast, wäre es ratsamer, die ableitenden Harnwege und das Immunsystem zu stärken, anstatt es mit der Dauereinnahme eines AB unter Umständen noch mehr zu schwächen.

Ich kann dir das Mittel Urival sehr empfehlen, das kannst du ohne weiteres über längere Zeit einnehmen ohne Nebenwirkungen. Nebenbei solltest du viel trinken( z.B. Blasentee, Salbeitee) und dein Immunsystem stärken. Auch Cranberryprodukte, Sanddorn, Granatäpfel sind immunstärkend in ihrer Wirkung.

Wenn die Beschwerden sich nicht bessern, empfehle ich dir, einen guten Heilpraktiker aufzusuchen und dich dort behandeln zu lassen.

Alles Gute

http://www.biofitt.com/Produkte/Organe/Blase/Urival-Blasenentzuendung-Blasenschwaeche-Inkontinenz-Reizblase.html

Was möchtest Du wissen?