Kann eine Blasenentzündung durch Gynäkologie ausgelöst werden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich denke, du hast erst mal eine Harnwegsinfektion und noch keine Blasenentzündung. Die Harnwegsinfektion entsteht in den allermeisten Fällen durch  (deine eigenen!) Darmbakterien, die (durch falsches Abputzen von hinten nach vorne ) auf die Scheidenschleimhaut und in die Harnröhre gelangen. Mit 46 bist du am Beginn der Wechseljahr, da wird die Schleimhaut trockener und anfälliger. Frage deinen Frauenarzt nach einer hormonhaltigen Creme für die Scheide. Wenn du keine Hormone willst hol dir in der Apotheke Vagisan. Ich benutze die Creme 2 x täglich und habe damit gute Erfahrungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
09.09.2016, 08:46

am Beginn der Wechseljahr, da wird die Schleimhaut trockener und anfälliger.

Du, da brauchst Du gar nicht solche Klopper aus der Apotheke, da reicht es, wenn Du alle 8 Stunden ein daumennagelgroßes Stück frischer Hefe ißt; das ist ein altes Rezept aus Urgroßmutters Sammlung.

0

Was möchtest Du wissen?