Blasen am After

3 Antworten

Trinke Mal taeglich wenigsten zwei Glaeser Wasser mit einem Essloeffel Apfelessig, und sorge fuer einen weichen Stuhl (vermehrt Obst und Gemuese). Die Gerinnung des Blutfibrins in den Enden der Blutgefaesse im unteren Teil des Mastdarms als Folge ueberhoehten Konsums von Brot und anderen Staerke- und Getreideprodukten. sind Haemorrhoiden.

Verschwindet das nicht von selbst? Dass man sowas mit Anfang 20 bekommen kann :-(

Klingt für mich nach Analvenenthrombose. Wenn sie nur beim Sitzen Schmerzen bereitet und sonst zu ertragen ist, dann ist es eine thrombosierte Hämorrhoide. Die muss man nicht notfallmäßig operieren. Hier reicht Salbe, etwas abwarten, kühlen und eventuell, wenn sie sich nicht zurückbildet, muss operiert werden. http://pictures.doccheck.com/de/photos/323/1774/analvenenthrombose/

Schmerzhafte + entzündete Schwellung an der Fußsohle + Kapselriss + Aussenbandriss nach Treppensturz

Vor 1,5 Wochen bin ich auf einer ungesicherten Marmortreppe sehr übel gestürzt. Lt. Rettungssanitäter wurde aufgrund des Blutergusses, der sich über die Ferse bis hin zu den Zehen zog ein 3-facher Bruch vermutet. Lt. Röntgenaufnahmen hat sich der Verdacht nicht bestätigt. Der Orthopäde behandelt die Schürfwunde an der Fußsohle regelmäßig mit Salbe+Verband. Jetzt auch noch eine Behandlung mit Antibiotikum. Diagnose: Kapselriss + Aussenbandriss. Ich habe einen riesigen Schuh mit Luftregulierung (anstatt Liegegips) bekommen, den ich aber nicht tragen kann, da ich die Schmerzen an der geschwollen und tief geröteten Fußsohle kaum aushalte. Wer hat eine Idee was das sein kann und wie man am besten den Heilungsprozess "beschleunigt". Der Orthopäde hat mir keine zufrieden stellende Antwort gegeben...Hoffeauf Hilfe! Wer weiss wie lange das Ganze dauern kann und hat evtl. Erfahrung mit Schmerzensgeld, da die Treppe nach der Bayer. Bauordnung Artl. 32 nicht gesichert war....Der Vermieter hat jetzt schnell einen Handlauf nachträglich hier im REH eingebaut.

...zur Frage

Wer kennt eine gute Hämorrhoidensalbe?

Meine Frau klagt schon wieder über Juckreiz und Brennen am After, und ohne Salbe gehen sie dieses Mal wohll nicht weg, dauert jetzt schon 2 Wochen. Zu welcher Salbe könnt ihr uns raten?

...zur Frage

Magen-und Darmspiegelung-was ist schlimmer?

Hi Leute. Wie die Frage schon vermuten lässt, muss ich mich demnächst einer Magen- und einer Darmspiegelung unterziehen. Grund dafür ist, dass meine Eisenwerte im Keller sind und das schon seit über einem halben Jahr. Eisenpräparate haben kurzzeitig den Wert wieder auf einen normalen Stand gebracht, doch nun bei der erneuten Überprüfung der Eisenwerte war der Ferritin-Wert wieder im Keller. Zur Info: ich bin männlich, esse täglich Fleisch und bin bereits erwachsen. Deshalb vermutet mein Arzt (natürlich zu Recht), ich hätte vlt. ein Geschwür im MDT oder vielleicht auch nur eine harmlose Magenschleimhautentzündung (hoffentlich).

Jetzt aber zu meiner Frage: hat jemand von euch schon Erfahrung mit einer Magenspiegelung bzw. Darmspiegelung gemacht und was findet/fandet/ ist schlimmer eurer Meinung nach? Sollte ich zurecht Angst davor haben (ich befürchte, dass ich ersticke wenn der versucht, mir die Sonde in den Hals zu würgen) oder kann man sich auch eine Narkose gönnen? Außerdem: ich habe Panik davor, an einer schlimmen Krankheit zu leiden (bsp. Geschwür). Kann mich da jemand beruhigen???

Ich hoffe sehr, dass jemand von euch mir eine gute Antwort darauf geben kann. Danke schonmal im Voraus :))

...zur Frage

Nack- Kopfschmerzenen, übelkeit und schwindel im sitzen und stehn, Taubheitsgefühl, Arm, Gesicht?

So guten tag erst mal, also meine Freundin bekam vor ca. 3.4 wochen plötzlich extreme kopf und Nackenschmerzen, diesen klangen aber im laufe der nacht wieder etwas ab jedoch kamen sie am nächsten abend wieder. Dann fing es an immer schlimmer zu werden nach 3-4 tagen wurde ihr beim sitzen und beim stehen schwindellich und übel und sie musste sich übergeben. Danach haben wir einen arzt zu uns gerufen da sie ja nicht aufstehen kann, der hat sie mit verdacht auf minigitis ins Krankenhaus überwiesen die konnte allerdings nichts feststellen und gaben ihr dann nur Novalgin als Schmerzmittel die allerdings nur minimal geholfen haben. Nach dem Krankenhaus gings ihr so 2 tage etwas besser hat sich dann allerdings wieder verschlechter und der Schmerz strahlte dann auch in den linken arm aus. Daraufhin haben wir wieder den arzt gerufen der hat ihr dann eine Krampflöser gesprizt und wieder novalgin tropfen verschrieben, dann gings langsam aufwärts und wir dachten jetzt dass es endlich vorbei ist. Vor 3 tagen wurde allerdings plötzlich erst ihr arm taub und dann das gesicht woraufhin ich den Notarzt gerufen habe, dann wurde sie wieder ins krankenhaus gebracht. allerdings bekam sie dort nur wieder etwas zur beruhigung (Diazepam) und seit dem sie wieder zuhause wirds immer schlechter. Jetzt geht der schmerz über den ganzen rücken und sie kann wieder nicht mehr stehn geschweige denn sitzen. Was sollen wir noch tun??? Hat jemand ähnliche rfahrungen gemacht? Haben auch shcon eine überweisung Für einen Neurologen und Ortophäden... würde mich über baldige antwort freuen

...zur Frage

Schmerzen am After- zu welchem Arzt soll ich nun gehen?

Hallo, Ich hab seit Juli etwa Probleme am After. :( zuerst dachte ich, es sei eine Analthrombose und wollte es in Ruhe lassen. In September war es immer noch nicht besser. Ich hab einen etwa Stecknadelkopfgroßen knubbel direkt neben dem After Richtung Damm, der wehtut. Es fühlt sich an als wäre die Haut sehr trocken und gespannt und es drückt. Also ging ich damit zum Hausarzt. Der konnte das äußerlich gar nicht sehen (manchmal ist der Knubbelig sehr klein), hat mich innerlich abgetastet und zum Proktokologen geschickt. Der wiederum hat nur „innen“ begutachtet und auch nichts, also auch keine Hämorrhoiden festgestellt. Ich dachte: naja. Es wird weggehen. Aber ich hab immer noch Probleme. An Tagen, an denen ich in warmer Kleidung eingepackt bin und viel sitze, ist es (gefühlt) schlimmer ... :/ Es ist mir super peinlich, aber ich hab ein Bild angehängt. Das Problem nervt nämlich langsam... trocken können die Schleimhäute auch nicht sein, wenn es zu sehr wehtut, öle ich die betroffene Stelle mit speziellem Öl ein, was (subjektiv eventuell) Linderung verschafft. Achja: über dem After die „Kerbe“ habe ich von einer Fistel-Op von vor drei Jahren ... Ich bin super dankbar für Hinweise ... ansonsten muss ich wohl zum Hautarzt... :-( Danke euch im Voraus.

...zur Frage

Wie kann man eine Analthrombose von Hämorriden unterscheiden?

Was sind erkennbare Unterschiede? Wann tritt was eher auf?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?