Blase

2 Antworten

vielleicht verträgst du die Tampons nicht... oder hast eine Allergie gegen das Klopapier, das während der Periode etwas intensiver genutzt wird... oder du verträgst keine feuchten Toilettentücher...

Ich empfehle die Tampons wegzulassen, Klopapier ohne Duft und ohne Recycling zu benutzen und Verzicht auf feuchte Tücher...

Warum glaubst du nicht, dass alle Symptome verschwunden sind, wenn deine Periode vorbei ist? Ich würde mal dem Frauenarzt glauben und die Periode abwarten.

Nierenschmerzen und Schmerzen im Eierstock nach Blasenentzündung

Hallo. Hatte vor einer Woche eine Blasenentzündung für 4 Tage. Habe direkt am ersten Tag ungefähr 6 Liter getrunken und das dann die letzten Tage danach es so weiter geführt. Leider hatte ich auch zu der Zeit meine Tage (nehme keine Pille!) und habe dann immer generell Nierenscherzen und Schmerzen im rechten Eierstock, die bis ins Knie ziehen, mal stärker, mal schwächer, alles ganz normal, aber ich habe ja jetzt seit die Blasenentzündung weg ist, auch nicht mehr meine Tage, trotzdem habe ich ständig Unterleibsschmerzen in der rechten Seite und dann aufeinmal schmerzt eine Niere so stark, das fast unerträglich ist. Manchmal ist es aber auch nur unangenehm. Und wenn ich jetzt auf die Toilette muss, habe ich einen Druck auf die Nieren und es fällt mir schwer es zu halten, also ich habe so einen großen Druck manchmal auch auf die Blase, das ich so schnell wie möglich eine Toilette finden muss, aber eigentlich fiel es mir schon immer schwer, es zu halten. Es wurde aber nie irgendetwas diagnostiziert. Meine Mutter erzählte mir mal, das meine Großtante eine leichte Nierenschwäche hat und sie es auch nicht so gut halten kann.

Jetzt meine eigentliche Frage: Was sind das für Schmerzen in meinen Nieren und im Unterleib an meinem Eierstock? Hat das was mit meiner Blase zu tun oder doch einfach noch etwas von meiner Periode? Ich bin erst 14 und noch in der Pubertät, liegt es vielleicht auch dadran?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?