Bläschen an der Hand, tun weh beim ausdrücken

3 Antworten

Vermutlich sind das die sogenannten Hitzebläschen, die sind harmlos und verschwinden von allein. Deshalb kannste Dir die schmerzhafte Prozedur des Ausdrückens sparen, zumal die kleinen Wunden, - gerade an den Fingern -, schnell infiziert sind. Das haben viele Menschen, wenn es mal für ein paar Tage so heiß ist draußen. Die Bläschen trocknen von allein aus, die Haut schält sich an der Stelle und gut ist. Soll ja bald wieder kühler werden, dann kommen auch keine neuen Bläschen mehr. LG

Hallo Vanessa, so kleine Bläschen, die mit Wasser gefüllt sind bekomme ich hin und wieder auch an den Händen. Aber bitte nicht aufdrücken oder auskratzen, hast ja selbst schon gemerkt, dass dies dann total schmerzt und es dauert auch länger, bis sie wieder abgeheilt sind. Ich creme sie mit Thyrosur-Gel ein und lasse sie ganz in Ruhe. Sehr schnell sind sie dann wieder verschwunden. Was es allerdings ist, das weiß ich auch nicht. Alles Gute - Sallychris

Du solltest sie auf keinen Fall aufkratzen, es könnten Herpesbläschen sein, und durch die austretende Flüssigkeit verteilst Du die Viren auf andere Hautareale. Ich weiß, das es zwar praktisch unmöglich ist an den Fingern Herpesbläschen zu bekommen, aber ich hatte auch vor kurzem ein massiven Lippenherpes und habe auch kleine Bläschen an den Fingern entwickelt, die ich allerdings auf Latexhandschuhe und eine Allergie zurückführe. Am besten gehst Du damit zu einem Hautarzt und lässt es abklären.

runzelige Handfläche

Hallo, als ich heute morgen wach wurde, war mein rechter Arm und die Hand eingeschlafen und es kribbelte. Als ich dann im Bad war und die rechte Hand mit Wasser in Kontakt kam, war die Haut der Handfläche von einer Sekunde auf die andere runzelig, so als wenn man Stunden im Wasser gewesen ist. Dies hielt ca. 90 Minuten an und nach weiteren ca. 90 Minuten war es weg. Ich hatte das Gefühl das die Handfläche leicht brannte und kribbelte. Es war aber nicht die ganze Handfläche so runzelig, sondern nur ca. die Hälfte, dazu der Zeige und Mittelfinger und vom Ringfinger das erste Glied. Die Haut ist nun wieder so wie immer aber es kribbelt noch immer ganz leicht in der Handfläche. Was kann das sein?

Danke im voraus

...zur Frage

Fingerschmerzen im Knochen

Hallo zusammen, ich habe seid ca. 2 wochen schmerzen. Und zwar tun mir die mittelknochen der finger weh. Hauptsächlich Ringfinger, Mittelfinger und zeigefinger....und das nur im fast ruhezustand..

Hat jemend eine Idee.

Liebe grüße

...zur Frage

Fingergelenke schmerzen und sind geschwollen

Ich bin vor 3-4 tagen morgens aufgestanden und bemerkte dass das Mittlere Gelenk im Mittelfinger beim schließen der rechten Hand schmerzt und etwas geschwollen ist. Mit der Zeit sind jetzt auch Zeige und Ringfinger an der selben Hand geschwollen und schmerzen ebenfalls beim schließen der Hand, festes zupacken ist nur noch bedingt möglich, da die Finger sich recht steif anfühlen und die Kraftübertragung dadurch nicht mehr so ganz effizient ist.

Die oberen Gelenke in allen drei Fingern scheinen auch betroffen zu sein, da sie ebenfalls schmerzen wenn ich die Hand schließe und die Finger auf meine Handfläche drücke.

Eine leichte Rötung ist im Vergleich zur anderen Hand auch erkennbar.

Ich kann mir nicht erklären wovon das kommen könnte, da ich eine überbelastung aufjedenfall ausschließen kann und ich auch sonst nichts ungewöhnliches angestellt habe. Ich mache mir ein wenig sorgen da meine Mutter an Gelenkrheuma litt und ich nicht weiß wie groß die gefahr ist solch eine Krankheit zu erben.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und schonmal ein Dankeschön für jeden Beitrag.

...zur Frage

Ringfinger - Nerv eingeklemmt?`

Hallo, ich habe vor ca 1,5 Wochen bei der Arbeit ein kurzen fürchterlichen Schmerz in den rechten Hand erlitten. Ich arbeite sehr viel am Computer und ich denke es hat mit den Mausklicks zu tun, da ich da schon öfters schmerzen im Handgelenk davon hatte.

Aufjedenfall, als es passierte, merkte ich plötzlich wie die ganze Sehne vom Mittelfinger bis zum Handgelenk für ca. 1 minute höllisch schmerzte. Seit dem tut mein Ringfinger immer wieder weh, besonders bei Beanspruchung.

Wenn ich die Hand/Finger nicht beanspruche geht es weg. Aber es ist nun schon seit 2 Wochen, sobald ich die Hand ein bisschen beanspruche tut der Ringfinger weh.

Was kann das noch sein? Was kann ich machen wenn der Nerv eingeklemmt ist? Ich habe mir schon angewöhnt die PC-Maus nun mit der linken Hand zu steuern.

Allerdings mache ich viel Sport und da tritt der Schmerz auch wieder auf.

...zur Frage

Starke Rückenschmerzen (Beckenschiefstand) und die Ärzte sagen alle was anderes

Hallo!:) ich hatte mich hier ja schon mal gemeldet... Wollte kurz nochmal zusammen fassen: vor mehr als 1 1/2 Jahren bin ich unglücklich vom Pferd auf's Genick gefallen und dann auf den Rücken geknallt. Damals wurde nichts festgestellt. Hatte Krankengymnastik und alles... Habe seitdem immer wieder starke Rückenschmerzen, dass ich mich zum Teil kaum noch bewegen kann und ziemlich in den Bewegungen eingeschränkt bin. Habe seit fast 2 Monate dauernde Schmerzen. War jetzt bei mehreren Ärzten und die haben immer was unterschiedliches gesagt (u.a dass ich mir die Schmerzen einbilden würde, ein Mädchen in meinem Alter könnte keine haben). Habe mich selber bei einem Rückenfit angemeldet, da hat der Physiotherapeut raus gefunden, dass ich einen ziemlichen Beckenschiefstand habe, was der Sturz im Jan beim Springen nochmal begünstigt hat. Dadurch bin ich jetzt komplett schief. War jetzt zweimal beim Reself (seit 2 Wochen). Das Problem: Nach einem Tag ist mein Becken wieder schief und die Schmerzen sind nicht besonders besser geworden. Trotz so welcher Punkte, die ich immer nachts mit auf die Arme und Beine kleben muss. Waren nochmal beim Hausarzt und da wurde Blut abgenommen. Da mein Rheumawert im Rücken stark erhöht sei, tippt er auf Morbus Bechterew (ist fest überzeugt) weshalb er mir auch keine Krankengymnastik verschreiben will. Habe jetzt eine Überweisung in die Klinik für den 2.7. Glaube aber selber nicht daran. Auf den Beckenschiefstand wurde nicht eingegangen. Jetzt habe ich seit Freitag immer mal wieder totale Krämpfe in den Fingern (komplette rechte Hand und drei Finger links). Das passiert einfach so, sie werden steif, tun total weh und kann sie kaum bewegen. Nach spätestens einer Minute wird es besser.. Bin total verzweifelt und fertig, was kann ich noch machen? So gut wie jeder Arzt sagt was anderes:( ich bin 15 und will endlich wieder reiten... :'( LG

...zur Frage

Schmerzende Blasen am Finger

Hallo,

ich habe seit mehreren Wochen einen merkwürdigen Hautausschlag. Innerhalb weniger Sekunden, ohne erkennbaren Grund (oft nachts) entstehen an kleinem Finger und Ringfinger kleine Bläschen, welche schrecklich schmerzen und jucken. Diese lassen sich ausdrücken und eine klare Flüssigkeit tritt aus. Anschließend trocknen diese ab und die Haut wird schuppig. Was kann das sein?

Im Urlaub in Spanien habe ich eine Salbe mit Prednicarbonat bekommen. Diese lindert etwas, aber das kann ja auch keine Dauerlösung sein!

Vielen Dank für die Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?