blähungen beim baby

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, wenn Dein Baby so starke Blähungen hat, liegt das wahrscheinlich an Deiner Ernährung. Alles Blähende, was Du zu nimmst, wird über die Muttermilch weitergegeben. Auf keinen Fall Hülsenfrüchte essen, wenig Fleisch und auch Eier können Blähungen verursachen. Es muss nicht sein, dass Du auch darunter leidest, aber das Kind reagiert darauf. Hier mal ein Link mit allen Lebensmitteln, die Du als stillende Mutter meiden solltest

http://www.lifeline.de/ernaehrung-fitness/gesund-essen/galerie-haetten-sie-es-gewusst-33-blaehende-lebensmittel-id94905.html?page=5

Du kannst Deinem Baby gegen die Blähungen ganz schwachen Fencheltee geben. Aber wenn Du selbst nur leicht verdauliche Lebensmittel zu Dir nimmst, sollte sich das bessern. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerdavh
13.06.2014, 09:44

P.S. Bei meinem Sohn ist das auch vorgekommen, dass wieder etwas Milch hochkam. Ich hatte mir angewöhnt, direkt nach dem Stillen mir eine Windel auf die Schulter zu legen, meinen Sohn hochzunehmen und zärtlich auf den Rücken zu klopfen (ist allein schon wichtig wegen des Bäuerchens) und dann kann es passieren, dass da auch etwas Milch wieder ausgespuckt wird. Solange Dein Baby kontiniuerlich zunimmt, musst Du Dir da keine Sorgen machen. Auch das Verschlucken ist nichts Besorgniserregendes, manchmal trinken die kleinen Gierhälse einfach zu schnell. Dann auch hochnehmen und zart auf den Rücken klopfen.

0

Was möchtest Du wissen?