Blähungen bei Babys?

4 Antworten

Hallo, Anis-Fenchel-Kümmeltee hilft sehr gut und den Bauch des Babys mit Bäuchleinöl massieren hilft in der Regel gut.Bei unserer Tochter hat der "Fliegergriff"immer sehr geholfen,das Baby auf dem Bauch auf dem Unterarm herumtragen.

hallo ich hatte auch ein kind mit viel Blähungen. Ich habe ihn einen Fencheltee gegeben wenn du stillst reicht das schon wenn du einen Fencheltee trinkst das kriegt er bei der muttermilch . Also was Wunder wirkte war die Fußmethode das kind am rücken legen und die Füße rauf und runter dann kamen lauter puhs raus und sein bauchweh war weg. Aber auch Kirschkernkissen verschaffen linderung . Mir sagte eine Ärztin mal das bei Blähungen der rücken massiert werden soll weil der rücken das hauptzentrum für den bauch sei. Und falls du stillst achte auf deine ernährung so linderst du seine blähungen und verhinderst einen roten popo also speziell finger weg von germteig, Zitrusfrüchte.... Und wenns ganz schlimm wurde bin ich ins kh gefahren die hatten ein gerät und die blähungen waren sofort weg.

bauch massieren, in Uhrzeigerrichtung. fliegergriff.

Was möchtest Du wissen?