Blähbauch nach Brech-Durchfall?

2 Antworten

Massiere deinem Jungen den Bauch und gib ihm viel Tee zu trinken. Gut ist Fencheltee. Außerdem kann man Kümmel und Anisöl um den Nabel herum massieren. Wenn es nicht besser wird zum Arzt gehen.

Was man dagegen tun kann ist: So schnell wie möglich zum Kinderarzt gehen!!!!

Aufgeblähter Bauch, auch ohne zu essen

Ich leide auch seit Monaten ( ca.4Mon.) darunter...durchgehend . Ohne gegessen zu haben seh ich wirklich schwanger aus (was ich definitiv nicht bin). Im Laufe des Tages bläht sich mein Bauch dann zusätzlich noch wie ein praller Ballon auf. Ich habe keine Blähungen, auch keine Schmerzen, außer das ich den harten Blähbauch deutlich spüre.Ich muß aber oft sehr viel Luft aufstossen und bekomme auch ab und an Sodbrennen. Ich hatte bis vor 2 Monaten ein schweres Magengeschwür, was 5 Mon. anhielt. Möglich das es nichts damit zutun hat, aber in der Zeit , als ich das Geschür schon 2 Mon. hatte begann es. Geschwür scheint weg zu sein, aber dafür jetzt den Schwangerenbauch. Hat jemand eine Ahnung was es sein könnte oder was helfen könnte wieder zu einem normalen Bauch zu kommen? Bin ansonsten schlank...

...zur Frage

Ständiger Blähbauche egal was ich esse?

Hallo alle miteinander,

ich habe mich kürzlich bei diesem Forum registriert um nach Rat zu fragen.

Ich leide seit 2 Jahren an einem ständigen, Chronischen Blähbauch, egal was ich esse! Er geht über Nacht auch nicht weg...

Es fing damit an, als ich mich entschied Vegan zu ernähren. Ich weiß, dass wer sich vegan ernährt sehr viele Ballaststoffe zu sich nimmt und zu einem blähbauch neigt.. Aber anfangs hatte ich gar keine Probleme. Erst als ich anfing maßlos Obst zu essen kamen Beschwerden wie Blähbauch, Blähungen und Durchfall. Mit Obst kam ich vorher eigentlich recht gut klar. Aber zu der Zeit habe ich es mit dem Obst Konsum übertrieben; Zum Frühstück Obst sowie zum Abendessen:/ Außerdem trank ich zu meinen Mahlzeiten immer literweise Wasser! (Also wirklich eine ganze 1.5l Flasche Wasser!!) Nun plagt mich der Blähbauch jedes Mal nach dem Essen! Egal was ich esse, alleine schon ein kleiner Biss reicht!

Ich war schon bei unzähligen Ärzten:

Test auf Fructose und Gluten waren unauffällig...

Ich hatte einen Verdacht auf eine Dünndarm Fehlbesiedlung und hatte daraufhin einen Glucose Test gemacht... Er war unauffällig, aber ich hatte Symptome! Daraufhin führten die Ärzte einen laktulose test mit mir durch und es stellte sich heraus dass ich ein Non-responder bin. (Werte kann ich bei Bedarf gerne posten)

Heißt dass nicht, das mein Fruktose Test umsonst war? Ich glaube aber selbst nicht, dass ich Fruktose nicht vertrage, da es egal ist was ich esse, der blähbauch kommt. Außerdem habe ich schonmal eine fructose freie Ernährung ausprobieren und siehe da: immer noch Blähbauch🙁 Vorallem

bei essen mit viel Flüssigkeit: Wassermelone, Apfel, Suppen und zuckerhaltiges. Ich hatte einen Verdacht auf eine Dünndarm Fehlbesiedlung und eventuell Dysbiose, weil man bei den beiden Krankheiten ja gar keine Lebensmittel mehr Symptomlos verträgt, oder?

Denkt ihr die Ursache meines Blähbauch kommt von dem überhöhten Obst Konsum? Oder ist es wegen dem zu vielen Wassertrinken, dass die magensäure verdünnt wurde und die Bakterien nicht abtöten konnten? Und soll ich einen methan Atemtest ausprobieren, da ich ja ein Non-responder bin sowie einen Darmflora Test?

Bitte helft mir, der Blähbauch macht mich psychisch wirklich fertig :( Er geht über Nacht nicht weg, wird lediglich nur ein bisschen kleiner! Ich lebe wirklich 24/7 mit ihn!

Über jede Hilfe würde ich mich sehr freuen!

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?