Blähbauch durch pillenwechsel Oder wechseljahre 39 .Seit 6 Wochehab ich so ein Blähbauch .Kann das vom pillenwechsel kommenOder komme ich schon in wechseljahr?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Schade, dass Du nicht das Feld "weitere Details hinzufügen" genutzt hast, sondern Deine wenigen Informationen in die Fragezeile hineingestopft hast.

Bei vielen Pillen sind Blähungen als "gelegentliche Nebenwirkung" aufgeführt. Da ich nicht weiß, welche Pille Du nimmst, schaust Du am besten mal selbst in den Beipackzettel!

An "Wechseljahre" würde ich bei Deinem Alter noch nicht unbedingt denken, aber wenn Du Raucherin bist, ist natürlich auch das möglich: http://www.wissenschaft-aktuell.de/artikel/Raucherinnen_kommen_frueher_in_die_Wechseljahre1771015588573.html

Am besten wendest Du Dich zunächst an Deinen Frauenarzt, informierst ihn über die jetzt aufgetretenen Blähungen und fragst ihn, ob er einen erneuten Pillenwechsel für sinnvoll hält. Der spätere Gang zu einem Gastroenterologen bleibt unbenommen.

Hast Du denn bereits versucht, Dir mit rezeptfreien Mitteln aus der Apotheke Erleicherung zu verschaffen? Sinnvoll sind hier die Wirkstoffe Simethicon bzw. Dimeticon, wie sie beispielsweise in LEFAX enthalten sind.

Was möchtest Du wissen?