bitttteeeeeeeeeee brauche antworten

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo!

Nein, Toilettenpapier ist ungeeignet dafür, am besten für junge Mädchen sind Binden. Erstens ist Toilettenpapier viel zu durchlässig, zweitens könnte es Reizungen hervorrufen und drittens würde es eure Toilette verstopfen.

Mich wundert es, dass du so wenig darüber weisst. Du hast viele Fragen über das Thema eingestellt.Normalerweise werden die jungen Mädchen doch heute bereits in der 4. Klasse ausgestattet mit verschiedenen Hygieneprodukten und Büchlein über die erste Regel und alles, was man darüber wissen muss. Bei meiner Tochter(11) jedenfalls war es so.

Vor 2 Tagen habe ich im Fernsehen einen Bericht gesehen, dass bei Jugendlichen "Facebook" nicht mehr ganz so aktuell ist und sie sich immer häufiger in anderen Foren aufhalten. Jetzt ahne ich wo...... (-;

Hallo...

garnicht lange warten und die Mutter ansprechen! Dafür ist sie da und sie hatte es früher auch zu klären!

Außerdem kennt sie sich da aus weil sie ja auch eine Frau ist und das Gleiche durchmachen muß (oder mußte) jeden Monat 1x.

Sollten aber wegen intimen Dingen in Deiner Familie Unstimmigkeiten herrschen,dann wende Dich doch an Deinen Kinder-oder Hausarzt / Ärztin.Die werden Dir auch einen Tipp geben!

Weißt Du,manchesmal ist man es nämlich selber dem das peinlich ist weil man denkt es ist was Schlimmes.Und dann wird es aus Scheu nicht angesprochen!

Weißt Du ,die Periode(oder Menstruation) ist was ganz natürliches was jedes weibliche Wesen durchmachen muß! Einige haben etwas mehr damit zu tun(Blutungsstärke,evt.Schmerzen),andere wieder weniger!

Das alles wird sich jetzt bei Dir einpendeln! Und wenn Du Probleme haben solltest mit der Periode dann ist ein Frauenarzt-oder Ärztin für diese Sache zuständig! Evt.hat Deine Mutter ja einen bei dem sie Patientin ist! Sinnvoll wäre es sowieso nach der ersten Periode Dich einmal vom Frauenarzt untersuchen zu lassen!

Ansonsten hast Du ja schon gute Antworten erhalten!

Nur Mut und alles Gute!

AH

Klopapier is völlig ungeeignet. Ich würde dir zuerst auch keine Tampons empfehlen, sondern Binden. Das ist am unkompliziertesten.

Nein, Du brauchst unbedingt Binden. Am besten atmungsfähige, die mit stoffähnlich oder "silk" sind meist am besten hautverträglich. Sonst bekommst Du Ausschlag an der Stelle.

Du kannst in eine Drogerie gehen (oder Drogerie-Abteilung in Supermarkt oder Discounter) und dort normale Binden besorgen; am einfachsten sind die mit Flügeln an der Seite, dann läuft nicht so schnell etwas über. Und bei jedem Toilettengang wechseln, d.h. die alte Binde knickst du zweimal und klebst ein Klopapierblatt darum und tust alles in den Mülleimer. (auf gar keinen Fall in das WC werfen, das kann zu Verstopfung führen, und dann hast DU eine riesige Sauerei im Haus - das ist noch viel peinlicher!)

Das merkt Deine Mutter sowieso, und deshalb kannst Du auch mit ihr reden. Du solltest es sogar tun, ich halte das für wichtig! Dann hat Deine Mutter sicher mehr Verständnis für DIch, wenn es mal mit den Hormonen etwas durcheinaner läuft und DU nicht so drauf bist wie sonst. Wie soll sie sich das sonst erklären? Es besser, sie weiß Bescheid.

Ich wäre sehr traurig, wenn meine Tochter nicht mit mir darüber reden würde.

pinkeblume123 11.01.2014, 12:38

ja aber wie soll ich meine mutter drauf ansprechen

0
Hooks 11.01.2014, 12:40
@pinkeblume123

Du kannst ja anfangen mit: "Mama, ich muß Dir mal was sagen. Hast Du eben ein bißchen Zeit für mich?"

Oder stell die beiden Sätze um.

Wie alt bist Du? Vielleicht ahnt Deine Mutter dann schon, was da kommt...

Such DIr einen Moment aus, wo sie wirklich auch Zeit für dich hat (nicht, wenn sie grade am Kochen ist oder ihre Lieblingssendung sieht); beim gemeinsamen Abwasch würde es eher gehen, wenn Ihr zwei alleine seid dabei. Oder wenn sie bügelt, dabei kann man auch gut zuhören.

Oder ihr könntet auch zusammen spazieren gehn.

3

lass das tollettenpapier weg,da verleauft noch alles und tampons sind wahrscheinlich nicht fur dich gedacht da du scheatzungsweise sehr jung bist.binden sind optimal gedacht und bequem! lg

Hallo punkeblume123. Mit Klopapier funktioniert das nicht. Das weicht durch und ist auch unangenehm zu tragen. Für den Anfang sind Slipeinlagen und Binden geeignet. Tampons würde ich erst später verwenden, wenn sich alles etwas eingespielt hat. Du scheinst mir sehr verunsichert zu sein. Hast du niemanden, den du fragen kannst. Deine Mutter oder eine Freundin?

pinkeblume123 11.01.2014, 12:17

nein ich weiss nicht wie ich das meiner mutter sagen soll

0
pinkeblume123 11.01.2014, 12:26

ich weiss auch nicht was sie dann sagt das ist mir peinlich irgentwiee

0
Hooks 11.01.2014, 12:32
@pinkeblume123

Du wirst im Leben noch mehr Peinlichkeiten überleben müssen, da muß man durch! Je eher desto besser! Nur Mut! Das wird schon.

Du kannst ja vielleicht sagen: Mama, ich glaube, ich habe meine Regelblutung bekommen. Was soll ich da tun?

Oder sag "mens", wenn DIr das zu blöd ist. (das ist der medizinische Fachausdruck; ich weiß nicht, wie ihr das in der Familie haltet mit initmien Dingen)

3

Was möchtest Du wissen?