Bitte um Hilfe Schulterblatt Entzündung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hi, also ich bin seit 3 jahren schulterpatientin und angefangen hat es mit einem gereizten schleimbeutel. inzwischen wurde ich 2-mal operiert und war sehr lange krankgeschrieben und bin immer noch teilweise eingeschränkt. schulter ist immer kompliziert und langwierig! deshalb solltest du auch unbedingt kucken, dass du das nicht verschleppst und frühzeitig bei einem schulterspezialiten unterkommst! ich hab die erfahrung gemacht, dass "normale" orthopäden sehr wenig weiterhelfen. ggfls. kannst du mehr glück bei einem sportmediziner haben! das boxen würde ich auf jeden fall solange lassen, bis die schulter wirklich wieder in ordnung ist. so schwer das ist! ich habe mein schlagzeug auch erstmal "eingemottet". du könntest mal versuchen, ob du mit osteopathie weiterkommst. aus welcher region kommst du denn? sollte es im umkreis von neuss sein, kann ich dir einen arzt empfehlen! auf jeden fall kannst du das wort "schnell" leider erstmal streichen. du kannst dich gerne melden, wenn noch fragen sind.

Hey ich komme aus Baden-Württemberg nähe Karlsruhe. Werde mir auf jeden Fall einen 2. Orthopäden aufsuchen mit Sportmedizinische erfahrung.

0

Hallo, ich hatte sehr starke Rückenschmerzen und bekam Opiate, dann habe ich zusätzlich 3x1 Tablette Traumeel genommen, nach 3 Tagen konnte ich die Opiate weglassen. Sie heilen bei Entzündungen und sind gegen Schmerzen. Schau mal im Internet. Vielleicht helfen Sie Dir auch.Gute Besserung Bienhelde

Heute hatte ich einen weiteren Termin bei meinen Orthopäden gehabt habe ihm gesagt das es mir nicht besser ginge habe ihm meine Probleme gesagt, jedoch kam es so vor als er mir nicht richtig zu gehört hatte. Er verschrieb mir nun eine weitere überweisung zur Psychotherapeuten und zusätzlich Reizstromtherapie ich werde mir Auf jedenfall die nächsten tagen einen weiteren Orthopäden aufsuchen und ihm meine Probleme berichten mal sehen was er dazu sagt.

Liebe/r MaBan123,

bitte achte in Zukunft darauf, Reaktionen zu einer Antwort auch in Form von nachträglichen Ergänzungen Deiner Frage über den Link "Antwort kommentieren" hinzuzufügen. So ist sichergestellt, dass der Zusammenhang im Nachhinein nicht verloren geht, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Untenstehende Symptome durch Fehlhaltung?

Guten Tag Forum,

seit einigen Tagen planen mich mehrere Symptome. Ich bin mittlerweile mit den Nerven am Ende. Etliche Arztbesuche hinter mir inkl. diverser Untersuchungen (das übliche) -> kein Befund..

zu den Symptomen:

alles nur linksseitig und schmerzfrei!! Angefangen vom Kopf (Linke Kopfseite wie drücken,kribbeln), Stirn (linke Seite auch drücken bis runter zur Schläfe), Ohr (genau dasselbe ) , Kiefer (knackst beim Mund aufmachen) , Nase( auch nur links, ein wenig kratzig), Schulter (einzelne Stellen undefinierbares Gefühl-> allgemein schwacher arm,zieht bis in die Brust und runter den Bauch entlang ( alles nur links).. keine einzige Beschwerde rechtsseitig... Achso und am linken Schulterblatt auch das selbe wie an der Schulter und Brust , welches bis in den Nacken hochzieht)

dazu kommt noch aufkommender Schwindel und Müdigkeit.. Schwindel als wäre man nicht wirklich anwesend.. 

Mittlerweile denke ich mir, dass es überwiegend die Psyche ist. Das gestehe ich mir selbst ein, aber ich bin überzeugt davon , dass irgendwas sein MUSS. Können Fehlhaltungen EINSEITIGE Symptome (in der Weise) herbeirufen? 

Zu mir: ich bin 26, Student, stressresistent, einigermaßen sportlich aber phasenweise sehr Faul -> viel liegen, wenig bewegung..

Ich weiß, dass Ferndiagnosen überhaupt nichts bringen und ich weiß auch nicht, ob meine Frage überhaupt hier ins Forum gehört. Lediglich bedarf es mir einer Einschätzung , ob oben genannte „Symptome“ von einer Fehlhaltung kommen können. Orthopäde meinte eigentlich nichts großartiges zu sehen.. aber wie Orthopäden eben so sind.. 

achso, ich habe das Gefühl, dass die „Beschwerden“ nach dem Essen besonders zu spüren sind.. 24/7 sind sie jedoch nicht da , immer mal mehr mal weniger , vor allem direkt mit dem Wachwerden und eben nach Essen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?