Bitte um Erfahrungen: Wie Buch verlegen lassen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sicher ist  das keine Frage, die direkt mit Gesundheit an sich zu tun hat, aber ich nehme mal an, dass die meisten Menschen hier sich nicht nur mit Gesundheit auseinandersetzen, sondern auch noch andere Interessensgebiete haben.

Und so wie ich das sehe, sollen hier ja erst mal grundsätzliche Möglichkeiten ausgelotet werden und das kann man hier ja durchaus mal versuchen. Für weiterführnde Infos würde ich mich dann aber vielleicht gleich in einem Literatur- oder Autorenforum anmelden oder da mitlesen.

Zur Fragestellung wie man ein Buch verlegen lassen kann, muss man sich erst mal klarmachen, dass es ganz verschiedene Möglichkeiten gibt. Angefangen von Selfpublishing über Dienstleistungsverlage bis hin zu den klassischen Buchverlagen.

Übrigens schickt man meistens nicht nur das ganze Manuskript an einen Verlag, sondern üblicherweise auch noch ein Exposé, eine Leseprobe und so weiter. Hast du sowas schon?

Ich sehe das genauso wie du. Hier interessieren sich die meisten für das Thema und meine Buchidee könnte ihnen gefallen. Ich werde mich ebenfalls mal in Literaturforen umhören, danke für den Ratschlag. 

Was ist denn ein Dienstleistungsverlag? Ich würde mir schon wünschen, bei einem Verlag unterzukommen, da die das nötige Know-how haben, wie sich das Buch am besten vermarkten lässt usw. Das Manuskript ist eigentlich fertig, es muss jedoch definitiv noch jemand drüberlesen und vielleicht muss auch die ein andere Stelle geändert werden. Ein Exposé habe ich noch nicht. Ist das einfach eine kurze Zusammenfassung des Buches? (mit oder ohne Ende?)

0
@liesatonn

Verlag ist ja nicht gleich Verlag, das muss man sich erst mal klar machen. Dass du dir wünschst bei einem Verlag mit der nötigen Expertise unterzukommen ist klar, wenn du bei keinem renommierten Buchverlag unterkommst wäre ein Dienstleistungsverlag wie der Novum Verlag da wahrscheinlich wirklich was, worüber du nachdenken könntest. Solche Verlage bieten nämlich die noch notwendigen Leistungen auf dem Weg bis zum fertigen Buch an, sind also quasi Dienstleister. 

Ein Exposé ist eine kurze Inhaltsangabe über die Handlung deines Werkes, durch das das Eingangslektorat einen Überblick bekommt. Wie genau das aussehen soll, dazu würde ich einfach mal auf der Seite der in Frage kommenden Verlage nach Infos suchen. Bin mir nämlich nicht sicher, ob da alle Verlage das gleiche wollen. 

1
@bolognese

Ja schon klar, dass Verlag nicht gleich Verlag ist. Solange er mir bei der Umsetzung meines Buchprojektes hilft, gebe ich mich zufrieden. ;-) Hast du beim Novum Verlag schon mal etwas veröffentlicht oder woher kennst du den? Und weißt du, wie die
Publikation dort im Allgemeinen abläuft? 

Ok, dann werde ich mich mal über das Exposé informieren, wie das auszusehen hat. Es wäre aber sinnvoll, den Text so zu verfassen, dass er zum Weiterlesen animiert, oder? Wie halt ein Klappentext eines Buches…

0
@liesatonn

Ja, ein Exposé würde ich so anlegen, dass es einerseits die Inhalte wiedergibt und auf der anderen Seite auch zum Weiterlesen animiert.

Selbst habe ich bislang nur auf Blogs Texte von mir veröffentlicht, aber ich habe in meiner Schreibtischschublade auch ein annähernd fertiges Manuskript für ein Buch liegen und habe mich deshalb schon mal mit den Möglichkeiten als Neuautor ein Buch zu veröffentlichen beschäftigt und habe deshalb schon mal der Neugierde halber Kontakt aufgenommen. Der Verlag begleitet seine Autoren von der Beratung bis zum Buchdruck bis zur Veröffentlichung. Wie umfangreiche Dienstleitungen man in Anspruch nehmen will, kann man selbst aussuchen. Damit habe ich mich aber noch nicht näher befasst, weil das bei mir noch in recht weiter Ferne ist. Was das Schreiben und Fertigstellen von Manuskript angeht, bist du mir ein paar Schritte voraus.

1
@bolognese

danke für die Antwort. Ich habe vor ein paar Tagen mal dort angerufen und nachgefragt, wie das Veröffentlichen abläuft. Ich wurde gleich kompetent beraten und mir wurden die verschiedenen Möglichkeiten vorgestellt. Es gibt mehrere Pakete zur Auswahl (von Marketing über Covergestaltung bis hin zu Verkaufsmessen ist alles dabei, was man brauchen könnte), je nachdem was man eben will. So grundlegende Dinge wie Lektorat und Korrektorat sind aber immer dabei. Vielleicht schaffst du es ja auch bald, dein Manuskript fertigzustellen. :-)

1
@liesatonn

Bei mir stehen derzeit andere Projekte im Vordergrund, aber irgendwann werde ich das wirklich tun :)

Bei dir scheint ja Schwung in die Sache zu kommen, dass du beim Novum Verlag Möglichkeiten hast um dein Buch veröffentlichen zu können, klingt schon mal sehr gut! Vergleiche die unterschiedlichen Pakete doch und schlafe dann ein paar Nächte darüber, dann wirst du sicher die für dich richtige Entscheidung treffen. Meine Daumen sind fest gedrückt, auch wenn ich mir sicher bin dass du in guten Händen bist. Ich wünsche dir weiterhin ein gutes Gelingen! 

1
@bolognese

Achso, verstehe. Vielleicht ergibt sich ja noch irgendwann die Zeit dazu! Mir hat das Schreiben riesigen Spaß bereitet, muss ich sagen. Und ich werde bestimmt nochmal ein Buch schreiben. Aber zuerst möchte ich mal das jetzige veröffentlichen. :-)

Dankeschön für die Unterstützung. Ich habe die Pakete jetzt nochmal verglichen. Ich habe mich mal für eines entschieden, in dem Lektorat und Marketing unter anderen inbegriffen sind, weil mir die zwei Punkte am wichtigsten erschienen sind. Ich hoffe, dass mein Buch dann schon im neuen Jahr erhältlich ist. :-)

0
@liesatonn

Da bist du ja schon einige wichtige Schritte weiter gekommen, bleib dran! Viel Erfolg dir bei deinem Projekt, wird sicher ein tolles Gefühl sein, wenn du die erste gedruckte Ausgabe in Händen halten wirst! 

1

Wenn Du genügend Zeit hast, dann würde ich Dir Book on Demand empfehlen. Dort läuft das alles auf elektronischem Weg und es gibt preislich unterschiedliche Varianten. Book on Demand bedeutet soviel wie Buch auf Bestellung und ist kein klassischer Verlag, sondern da wird das Buch erst dann gedruckt, wenn es 1 Mensch kaufen will. Das bedeutet, dass natürlich ziemlich wenig Bücher verkauft werden, es sei denn, man hat ein sehr gutes Thema und sehr gute Werbung.

Danke für deine Antwort, aber ich glaube, ich bräuchte die Hilfe eines Verlags, damit mein Buch auch wirklich "auf dem Markt" erhältlich ist. Ich kenne mich in dem Bereich nämlich gar nicht aus und es wäre vermutlich sehr viel Arbeit ohne Verlag. 

0

Und wo ist die Gesundheits-Frage? Nur weil in deinem Buch die Psyche thematisiert wird, handelt deine Frage ja trotzdem nicht von einem medizinischen Problem.

Mit dieser Frage bist du wohl besser bei www.gutefrage.net aufgehoben.

Ich dachte, ich könnte hier bestimmt auch gute Tipps bekommen, weil ich schon öfters von Buchempfehlungen oder ähnlichem hier im Forum gelesen habe, ganz in der Hoffnung auch hier jemanden zu finden, der vielleicht schon mal ein Buch über Gesundheit veröffentlicht hat. 

1

Versuch' Dein Glück bei Amazon.

Was möchtest Du wissen?