Bitte helft mir - ich brauche einen Rat gegen Blähungen - was tun?

5 Antworten

Wenn die Ärzte keine Ursache gefunden haben, rate ich Dir als nächsten Schritt zu "Sab Simplex". Das ist ein sehr gutes homöopathisches Mittel und Teil meiner Hausapotheke. Ein Versuch damit lohnt sich auf alle Fälle. Damit kommst Du auch den geplanten Untersuchungen nicht "in die Quere".

Versuche es mal mit Anis, Fenchel Kümmel Tee, der hilft sehr gut bei Blähungen.

Ich trinke über den Tag verteilt ca 1 Liter, das hilft ganz gut.

Hast du auch Durchfall? Du schreibst, dass die Schmerzen bis in den Brustkorb gehen. Wo hast du die Schmerzen noch? Hast du noch andere Symptome? Hat die Nahrungsaufnahme Einfluss auf die Symptome (Verbesserung oder Verschlechterung) und wenn ja, wie lange dauert es bis du einen Unterschied feststellst? Wurden mal Entzündungswerte bestimmt? Magenspiegelung? Helicobacter? Was haben denn die Tests ergeben?

Kennt ihr ein gutes Mittel gegen Darmprobleme?

Hallo. Ich habe seit längerer Zeit Probleme mit meinem Darm und mit meinem Magen. Zum Beispiel Blähungen, Aufstoßen, Schmerzen im Bauchbereich, Durchfall, Verstopfung...und wollte nach einem Medikament gegen diese Beschwerden fragen. Habe bis jetzt nur sab simplex getestet, was mir nicht gerade geholfen hat...

...zur Frage

Schmerzen rechts Mitte bis Unterleib

Hallo :-) Ich hatte ja einige Probleme in letzter Zeit mit dem Magen und habe Medikamente bekommen die auch gut helfen :-) Nur seit gestern tut es mir tieeeerisch rechts am Bauch weh (so mitte bis unterleib) wenn ich drauf drücke, und auch wenn ich es nicht tue. Es zieht sich von jetzt auf gleich schmerzhaft krampfartig zusammen und ich muss auf die Toilette rennen. Ich habe durchfall (habe nur die halbe nacht geschlafen weil ich die ganze zeit diese hatte, keine stunde ohne einmal rennen -.- ) und sehr viele schmerzhafte Blähungen. Mir ist dazu noch etappenweise schlecht.krämpfe

Ideen was es sein könnnte? Ich bin mir nicht mal sicher welches Organ es ist :D und stress habe ich keinen und auch Regelschmerzen plagen mich nie!

...zur Frage

Extrem empfindlicher Magen, woher?

Hab seit einem halben Jahr einen sehr empfindlichen Magen. Ich kann manchmal einen Tag lang nur Tee trinken und Schonkost essen, weil bei jedem anderen Essen Magenschmerzen, Blähungen und Durchfall auftreten. Eine Allergie liegt nicht vor, das ist untersucht worden. Eine Magenspiegelung wurde abgebrochen, weil ich es nicht hinbekommen hab. Ein Ultraschall war ok. Ich weiß jetzt nicht, was ich noch machen soll, damit das besser wird. Ich weiß, dass die Spiegelung notwendig ist, aber ich bin so phobisch, dass das nicht geht. In Vollnarkose macht der betreffende Arzt das nicht. Hat noch wer Ideen, was ich machen kann? Vielleicht ernährungstechnisch, was kann ich ändern? Woher kommt eine solche Magenverstimmung so plötzlich, hatte das ja vorher auch nicht?

...zur Frage

Komische Bauchschmerzen

Mir geht es es gut. Aber zur Zeit bekomm ich oefters am Tag so komische Bauchschmerzen, mein Magen grummelt und dann hab ich Blaehungen oder Durchfall. Kann mir jemand sagen, was das sein koennte?

...zur Frage

Myom am linken Eierstock

Hallo, mein FA hat bei der letzten Untersuchung ein Myom an meinem li.Eierstock festgestellt. Er hat aber nichts weiter veranasst. Zu diesem Zeitpunkt war es von den Regelschmerzen nicht so schlimm. Diese Untersuchung was im Oktober 2014. In der letzten Zeit wurden meine Regelschmerzen schlimmer, so dass ich einenTermin bei meinem Artz habe und die Sache untersuchen lasse. Trotzdem habe ich eine Frage an Euch: Wie sind eure Erfahrungen mit Myomen?

...zur Frage

Wieso grummelt der Magen immer so?

Ich habe oft nach dem Essen so ein grummeln und gurgeln im Magen, bzw. Darm, ich habe keine Blähungen oder Schmerzen aber manchmal ist das schon störend. Woher kommt das und was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?