bitte bitte helft mir

3 Antworten

Wenn die Blutwerte in Ordnung sind, würde ich wegen Krebs erstmal keine Angst haben. Versuche dich zu entspannen und mache progressive Muskelentspannung, reibe die schmerzenden Stellen mit Arnica Gel ein oder Arnica Salbe. Weiter kannst du mal eine Infrarotlichtlampe ausprobieren, 10-15 Minuten auf die schmerzenden Stellen richten. Nicht in die Lampe schauen, sonst die Augen mit einer Schutzbrille schützen.

erst einmal, vielen lieben dank für deine antwort dinska!!! aber die schmerzen gehen eher ins das "brennende" ...vielleicht habe ich auch durch das ständige rumliegen (seit 3 wochen) gelenkschmerzen. jedoch habe ich einfach angst einen tumor in der brust zu haben. wie man nunmal so ist, schaut man im internet nach und sobald ein paar symptome passen, wird man irre! ich war auch schon beim frauenarzt, welcher meine brust abgetastet hat aber ich weiß nicht ob man so einen tumor einfach abtasten kann. ich kann mir die immer noch andauernde schwellung des lymphknotens und die schmerzen einfach nicht anders erklären!

0
@NinaPeter

Mach dich nicht verrückt. Man bekommt so Manches, es muss aber nicht unbedingt was ganz Schlimmes sein. Im Internet zu suchen ist völlig kontraproduktiv, vertraue lieber deinen Ärzten oder wechsle den Arzt. Letztendlich hast du es selbst in der Hand. Suche nicht im Internet nach Krankheiten, sondern suche danach, was dir gut tut und mache das konsequent. Es dauert immer seine Zeit, bis du einen Erfolg verspüest.

0

Mit der Diagnose Krebs brauchst du jetzt erst mal nicht zu rechnen. Geschwollene Lymphdrüsen können alle möglichen Ursachen haben, mit Krebs würde ich an deiner Stelle als allerletztes rechnen. Trotzdem sollte natürlich der Ursache deiner Beschwerden auf den Grund gegangen werden. Wenn dein Arzt nichts gefunden hat, könntest du noch eine zweitmeinung einholen. Das scheint mir in diesem Fall angemessen zu sein. Also, Kopf hoch, die Angst ist unbegründet. Aber lass schauen, was es ist. Gute Besserung für dich.

Mache dir wegen Krebs erst mal keinen Kopf. Das hätte der Arzt mit Sicherheit im Bluttest festgestellt. Es kann viele Ursachen haben. Zwischen den Rippen sitzen viele kleine Nervenbahnen und die schmerzen immer mal, was weiß ich warum. Genau so kann es bei Muskelverspannungen sein. Klar, man muss die Ursache finden. Manchmal hilft ein Gang zum Heilpraktiger.

dir auch erst einmal vielen lieben dank sachsenmadel!!! mir wird auch ständig gesagt dass ich viel zu panisch bin. viel kommt ja bekanntlicherweise auch von der psyche. wie ich jedoch schon in der antwort davor geschrieben habe, schaut man nunmal ein bisschen im internet. und sobald ein paar symptome passen, macht man sich total verrückt.

ich weiß nicht ob man einen tumor in der brust oder so anhand der blutwerte finden kann. naja ich hoffe einfach dass es nichts schlimmes ist! wünscht mir glück!

0

Was möchtest Du wissen?