Woher kommen meine Beschwerden (Kopfschmerzen, Schwindel und starke Nervosität)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erst einmal solltest du mit autogenem Trainung versuchen dich zu beruhigen. Man kann dir nichts anhaben. Auch eine schlechte Note. Die ist zwar nicht schön, aber es kann dir nichts passieren. Ich mache es, damit ich keine Angst vor meiner Vergangenheit in Zukunft habe und es hilft.

Den Respekt, den du vor denen Lehrern haben solltest, muss eine Selbstverständlichkeit sein. Entsprechend wird man dir auch gegenüber treten.

Spreche doch mal mit deinen Lehrern zum Beispiel bei der Pausenaufsicht. Ich habe immer Angst vor meiner Englisch-Lehrerin gehabt. In der Pause habe ich gemerkt, dass sie gar nicht so verkehrt ist.

In Mathematik weiß ich nicht, wie man einen Fehler machen kann. Das hoffe ich ja mal immer, aber mit Absicht, das würde man mir mit dem IQ, der bei mir festgestellt wurde, nicht zutrauen. Die andere Seite ist, wer keine Fehler macht, muss auch nichts schreiben bei der Berichtigung. Und ich bin ein faules Wutzchen. Auch wenn man das bei meinem Notendurchschnitt nicht glauben will. Meine schlechteste Note ist Maschinenschreiben mit befriedigend.

Ich mag es nicht, wenn Lehrer Schüler wegen einer schlechten Note tadeln und mich wegen einer guten Note loben. Da habe ich einen Lehrer auch schon angeschnautzt. Denn diese Schülerin hatte bei mir Nachhilfeunterricht. Dennoch hat sie nichts fertig gebracht bei der Arbeit. Aber trotzdem alles verstanden.

Meine Gastmutter hatte mit ihr gesprochen. Sie ist Psychologin. Nach nur drei Gesprächen hatte sich das Problem von selbst gelöst. Ich weiß nicht worum es geht, das geht mich auch nichts an. Aber sie hat meiner Schulkameradin geholfen.

Sollten diese Angstzustände bei dir bestehen bleiben, wende dich doch mal an einen Psychologen. Das ist eine Person, die mit Fragen versucht dein Problem zu erforschen und dir zu Lösungen verhilft. Sie schweigt gegenüber allen, außer bei Straftaten, die an dir verübt wurden.

Wenn du glaubst, Leute, die zum Psychologen gehen sind nicht normal, dann darfst du nichts mehr einkaufen. Denn egal ob Werbung oder Produktaufmachung. An allen Produkten arbeiten Psychologen und damit sind die Produkte oder auch die Märkte als unnormal anzusehen.

Viel Erfolg

kleineLaura

Klingt nach Mangel an B-Vitaminen (Komplex) und Magnesium. Die Diagnose stellt man dadurch, daß man es ausprobiert (am besten als Kapsel) und dann guckt, ob die Symptome verschwinden.

Was möchtest Du wissen?