Bis zu welcher Woche darf man ib Deutschland abtreiben?

0 Antworten

Wer zahlt in Deutschland einen Schwangerschaftsabbruch

Zum Glück ist es keine Sache die mich selbst betrifft. Ich Frage mich aber, wie es in Deutschland eigentlich mit der Bezahlung von Schwangerschaftsabbrüchen geregelt ist. Bezahlt das als ärztliche Leistung die Krankenkasse oder gilt hier ein Sonderfall?

...zur Frage

Ist es möglich, dass sich trotz der Spirale ein Kind einnistet?

Ist das überhaupt möglich, wenn eine Spirale in der Gebärmutter liegt, dass sich dann da ein Kind einnisten kann? Meine Freundin meint, das sei ihr passiert und jetzt müsse sie dann abtreiben. Aber geht das überhaupt und wenn stirbt das Kind dann nicht so oder so ab?

...zur Frage

abtreibung

hallo ,bin 28 und ugewollt s chwanger ,will abtreiben nd weis nicht wie op oder pille,,bittte um rat

...zur Frage

hand arm zittern wenn ich ...

meinen arm austrecke oder beuge. da zittert es richtig meine hand und arm und finger? auf der rechten seite mehr als wie beim linken was kann der grund dafüt sein? blutdruck war normal. puls auch.

ich fühl manchmal aber auch so als ob es ib mir zittern so als ob es kalt wäre.

kann das wegen inere organe sein? und welche symptome achten wenn ja was tun?

...zur Frage

sehr starker vitamin b12 mangel . hiiiilfe

Hallo :) Ich bin 21 Jahre alt und seit 2 Jahren Mama. Mein Arzt hat bei mir einen starken Vitamin b12 mangel festgestellt. Mein Wert lag bei c.a 145. Ich habe sehr starke Stimmungsschwankungen bin sehr reizbar und bin depressiv verstimmt. Verdauungsprobleme habe ich auch ! Liegt das alles an dem Mange? Fohlsäure muss ich auch einnehmen. Ich soll mir jetzt 2 mal die Woche das Präparat in den Bauch spritzen. Kann ich noch irgendetwas tun ? Liegen meine beschwerden daran ? Und wann reguliert sich der Wert ? Und wisst ihr ib mein Wert (145) sehr niedrig ist ? Liebe Gruesse Mell

...zur Frage

Abtreibung, erst will er das Kind und dann nicht

Ich bin schwanger...eigentlich ein Grund sich zu freuen. Ich bin jetzt ca ein Jahr mit meinen Freund zusammen. Ich 26, er 30. kennen und schon 2 Jahre. Alles schön und gut. Er ist bei der Army und auch zur Zeit in den USA. Ich hab ihn vor einem Monat dort besucht und da ist es passiert. Er hat sich gefreut als ich ihm sagte das ich schwanger bin. Er wollte immer ein Kind und hat auch viel davon gesprochen. Ich war mir selber innerlich noch nicht ganz sicher ob ich es behalten soll oder nicht. Gesten hab ich mich innerlich eigentlich für das Kind entschieden. Auch wenn die Umstände alles andere als gut wären. Er wäre die ganze Schwangerschaft nicht dabei und ich wäre komplett auf mich allein gestellt. Wenn das Kind geboren würde müsste er wahrscheinlich nach Afghanistan gehen. Er meinte bis jetzt das wir es schaffen würden und das es kein Problem wäre. Hm...für mich leider schon ein bisschen. Denn ich bin ja schließlich auch alleine! (Familie hab ich hier keine auf die ich zählen könnte) Gestern hab ich ihm meine Ängste ein bisschen geschildert. Angst davor alleine zu sein und so. Auch die Angst verlassen zu werden. Ich weiß das war gemein, ich sollte nicht an seiner Liebe zweifeln aber es ist nun mal so. Ich hab Angst! Wir haben dann ein bisschen diskutiert und er kam zu den Schluss das ich abtreiben soll. Er will und nicht wenn ich Angst hab. Ich sollte abtreiben wenn ich mich weiterhin so verhalte. Ich wäre schwach und das will er nicht. Er meinte das wir ja nicht verheiratet wäre und er es im Moment so auch nicht möchte. Er würde mich verlassen wenn ich weiter zweifle und einen Neuanfang machen. Ich meinte das ich mich doch auch auf das Kind freuen würde und das ich nur einen schwachen Moment hatte aber wollte gar nicht zu Ende diskutieren wollte er auch nicht. Zeitverschiebung, er war müde. Ganz toll! Jetzt steh ich da bedient von hinten bis vorne und weiß nicht was ich machen soll... Kann mir bitte jemand einen Rat geben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?