Bis zu welcher Woche darf man ib Deutschland abtreiben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Schwangerschaftsabbruch darf in Deutschland, noch vorherigem Beratungsgespräch, bis zu 12. Schwangerschaftswoche durchgeführt werden. Es gibt allerdings auch Ausnahmen, z.B. wenn erst nach der 12. SW eine schwere Erkrankung des Ungeborenen oder der Mutter festgestellt werden, also eine medizinische Indikation vorliegt. In diesen Fällen kann auch nach der 12. SW noch ein Abbruch durchgeführt werden.

>Ein Schwangerschaftsabbruch *darf in Deutschland ... bis zu 12. Schwangerschaftswoche durchgeführt werden.* - Das stimm juristisch so nicht!

Laut Urteil des Bundeverfassungsgerichts ist Abtreibung in Deutschland grundgesetzwidrig, bleibt lediglich unter bestimmten Voraussetzungen straffrei. Das verstehe, wer kann. Legal ist das nicht.

In der Praxis kann in Deutschland bis zur Geburt straffrei abgetrieben werden, wenn die entsprechenden Voraussetzungen als gegeben erscheinen. Vor wenigen Wochen wurde diese Regelung zu Spätabtreibungen vom Gesetzgeber geringfügig eingeschränkt, indem auch hier eine Bedenkzeit oder eine Beratungsangebot verpflichtend eingeführt wurden.

0

Bis zur 12. Woche darf straffrei abgetrieben werden nach einem vorherigen Beratungsgespräch. Danach nur noch mit medizinischer Indikation.

Im Leben gibt es immer eine Lösung. Es gibt keinen zwingenden Grund abzutreiben. Abtreibung ist nie die adäquate Antwort auf die Notlage einer Schwangeren.

Für das Leben aber gibt es 1000 und mehr Gründe: Jedes trotz allem geborene Kind, jede glückliche Mutter veranschaulicht das aufs Neue.
Beratung und Hilfe bietet pro femina, kostenloses Informationstelefon: 08000 60 67 67 Montags bis Freitags zwischen 8.30 und 17.30 Uhr.

Bis zur 13. Woche.

Was möchtest Du wissen?