Bis wann sind Baby Gläschen gesund für Kinder?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich empfand die Gläschen immer als große finanzielle Belastung. Aber beim 1. Kind hab ich sie länger gegeben, weil ich nicht so recht wußte, wie ich das umstellen sollte, welche Nahrung das Kind mögen würde, wie ich würzen sollte etc. Alle weiteren Kinder wollten von selbst bald alles essen, was alle anderen auch hatten, da ist ein großes Geschisterkind wirklich hilfreich. Für mich sind die Preise für Babykost für größere inakzeptabel, so dass ein Zwang zum Abgewöhnen gegeben war. Allerdings glaube ich nicht, dass es mit Gläschenkost zu einer Mangelernährung kommen kann.

Ich denke mal, dass alle wichtigen Stoffe enthalten sind. Ich vertraue einfach darauf.

Aber bei meinen Kindern war es unterschiedlich. Die Große wollte mit 9 Monaten keine Gläschen mehr. Die Kleine hat 15 Monate Gläschenbrei gegessen. Dann kam sie in die Krippe. Ich hatte meine Not, sie an gekochte Nahrung zu gewöhnen.

Was möchtest Du wissen?