Bindehautentzündung -> Wie dringend zum Arzt?

3 Antworten

Guten Morgen,

du solltest die Bindehautentzündung zeitnah behandeln lassen.

Sie ist ansteckend und kann sich auch auf dass andere Auge übertragen.

Es handelt sich um eine bakterielle Infektion und kann nur mit cortisonhaltigen Augentropfen behandelt werden. Diese sind verschreibungspflichtig - also nur von einem Arzt.

Achte unbedingt auf Hygiene, häufiges Händewaschen, Handtuch jeden Tag wechseln und vermeide mit den Händen die Augen zu berühren.

Gute Besserung und liebe Grüße

mit antibiotikahaltigen Augentropfen (-salbe). Das Antibiotikum wirkt gegen die Bakterien, das Kortison als Zusatz wirkt entzündungshemmend und abschwellend. Aber es gibt auch Salben und Tropfen ohne Kortisonzusatz.

0

Ich würde dir raten zum Arzt zu gehen, kann auch erstmal der Hausarzt sein!

Bei mir war es fast genauso, auch eine Halsentzündung mit Fieber, und dann Penicillin verordnet, ein paar Tage später begann mein Auge zu eitern. Ich bin sofort am Folgetag, Sonntag, zum Notdienst gegangen (weil es dann auch dick geschwollen war) der mir einen antibiotikahaltige Salbe mit Cortisonzusatz verschrieben hat. Dexa-Gentamicin. Das Antibiotikum Gentamicin in der Salbe wirkt gegen die Bakterien, das Kortison Dexamethason als Zusatz wirkt entzündungshemmend und abschwellend. Aber es gibt auch Salben und Tropfen, die nur Antibiotika enthalten, wäre mir fast lieber gewesen.

Mittlerweile habe ich gelesen, dass man auch 3 Tage abwarten kann, bevor man die Antibiotikasalbe/-tropfen einsetzt, vorsichtshalber kann man ja das Medikament ungeöffnet zuhause aufbewahren. Wenn es nach 3 Tagen nicht besser wird, dann die Salbe anwenden. In diesen 3 Tagen kann man es mit Euphrasia-Augentropfen versuchen und wenn es nach 3 Tagen nicht besser wird, die Salbe wie verordnet 3-4x täglich konsequent einsetzen. So würde ich beim nächsten Mal vorgehen, allerdings beim ersten Mal habe ich auch sofort am selben Tag mit dem Antibiotikasalbe begonnen. Diese hat bei mir nach ein paar Tagen zu einer allergischen Rachenschwellung geführt, jedoch war zu dem Zeitpunkt die Mindestbehandlungsdauer X Tage nach Abklingen der Beschwerden schon erfüllt, sodass ich die Salbe absetzen konnte.

Allerdings kann der schnelle Arztbesuch auf keinen Fall schaden, um festzustellen, ob es eine *hoch ansteckende* Bindehautentzündung ist. Dann nämlich muss penibel auf Hygiene geachtet werden. Handtücher und Waschlappen (eigentlich sowieso immer) nur von derselben Person zu benutzen. Nicht im erkrankten Auge reiben, oder sofort danach gründlich die Hände waschen.

Von Vorteil ist es auch, wenn man durch die Reizung schlecht sehen kann, dass man krankgeschrieben wird - so ein dickes klebriges Auge sieht ja auch nicht so schön aus, abgesehen von der möglichen Ansteckungsgefahr.

öfter erklebtes auge. was kann das sein

wenn ich morgens aufwache hab ich immer so ein klebriges zeug im auge. das soll ja normal sein wenn man aufwacht. komisch ist nur wenn ich mir morgens die augen dann auswasche und dann meine künstliche befeuchtungstropfen reinmache -8 ich habe immer zu trockene auge darum muss ich sie regelmässig befeuchten -9 kommt auf dem rechten auge nach einer ganzen weile wieder dieses klebrige zeug in der inner ecke des auges. links eigentlich ausser morgens nie. rechts immer wieder im laufe des tages obwohl ich ja die künstliche befeuchtung mache ( kommt auch ohne ). wiese ist da immer diese schleimbildung -8 oder kruste wie man das nennt ). ist das normal und ist das schlimm. augenarzt sagt alles wäre ok mit dem auge.

...zur Frage

Blutiger Schleim im Rachenbereich

Liebe Community,

habe seit einiger Zeit (halbes Jahr) jeden Morgen Schleim im Halsbereich. Dieser war bis dato immer durchsichtig oder gelb/dunkelgelb. Die Konsistenz war teilweise sehr fest und klebrig. Teilweise fast schon so hart wie eine weiche Gummikugel.

Heute hatte ich es das erste mal, dass der Schleim mit Blut versetzt war. Das Blut war sehr dunkel (dunkelrot, braun) und ein bisschen gelber Schleim war auch noch dabei.

Frage:

  1. Wie kommt es zu der Schleimentwicklung? Allergie? Etwas Schlimmeres?
  2. Kann das Blut vom zu starken "hochziehen" gekommen sein?
  3. Soll ich noch abwarten oder gleich zum Arzt gehen?

Grüße

...zur Frage

Nach Schiel-OP Morgens verklebte Augen!

Hallo Liebe Community!!

Ich bin 15 und hatte vorgestern eine schiel op am rechten auge. Die erste Nacht ging, weil ich da einen Verband am auge hatte die nacht von gestern auf heute war schrecklich!! Heute Morgen war das rechte auge total verklebt und ich konnte es nicht öffnen!! Nach ein paar Minuten gings dann auf und es fing an zu tränen! Und meine Frage ist jetzt; Gibt es irgendwas ausser die Salbe und die Tropfen vom Arzt die dagegen tun kann? Ist das Normal das sowas nach so einer OP kommt oder sollte ich damit lieber nochmal vor der Untersuchung in 10 Tagen zum Arzt gehen?7 Danke im vorraus!!

...zur Frage

Halsschmerzen, Schluckbeschwerden und gelber Schleim?

Ich habe vor 2Tagen auf einmal ein extremes Brennen im linken Teil des Halses gespürt und seither hatte ich starke Halsschmerzen mit Schluckbeschwerden. Diese waren anfangs eher nur auf der linken Seite und haben aufs linke Ohr gedrückt. Sie sind jetzt aber eher beidseitig. Heute morgen kam dann noch eine Art gelber Schleim im Hals und leichte Heiserkeit dazu. Die Schmerzen scheinen zwar langsam zu verschwinden, aber mich würde dennoch interessieren was dies sein könnte?! Habe momentan nicht die Lust zum Arzt deswegen frage ich hier :D

...zur Frage

Heute Morgen brauner-gelber Schleim (Erkältung)

Hallo liebe Community ich habe seit 2-3 Tagen eine Erkältung mit Husten, Schnupfen und Halsschmerzen etc. ich bin 13 und ich rauche nicht, trinke nicht und sonst was... Die letzten Tage habe ich beim Husten manchmal grünen oder GrünGelben Schleim ausgehustet... Nun ja gestern Abend habe ich Duplo, Hanuta und solche Schoko Sachen gegessen und dann heute Morgen war mein "Schleim" so eher bräunlich, kann das dann von den Schoko Sachen kommen? Der "Schleim" hat sich auch nicht so richtig wie Schleim sondern eher so halt wie mit "Essenresten" angefühlt"? Sonst habe ich heute wieder nur grünen Schleim gehustet also ganz normal.

Ich bin sehr dankbar für eure Antworten :)

...zur Frage

Mit leichter Bindehautentzündung zum augenärztlichen Notdienst?

Hey,

ich habe seit Dienstag letzter Woche wohl eine Mandelentzündung und nehme deswegen nun Antibiotikum seit gestern morgen. Gestern Abend hatte ich recht plötzlich das Gefühl einer Wimper im meinem Auge und habe (ohne nachzudenken) gerieben. Kurz darauf hat das Auge angefangen zu eitern/schleimen, wie auch immer, und wurde rötlich. Über Nacht sind dann meine Augen verklebt, das zweite ebenfalls, sodass ich es ab und an mal auswaschen musste. Heute Morgen ging es mir schon besser, das eitern hat nachgelassen und ich habe mir in der Apotheke "Calendula D4" geholt - Augentropfen bei eitriger Bindehautentzündung, die mein Vater vor kurzem auch benutzt hat. Die Tropfen sind recht angenehm, das "Fremdkörpergefühl" im Auge bleibt aber, sowie unterschiedliche Rötung - es sind aber nur die Äderchen im Auge, die rot hervorstechen, kein komplett rotes Auge. Es juckt selten, sonst blinzle ich nur oft.

So - jetzt zu meiner Frage. Ich habe im Internet gelesen, dass man eine Bindehautentzündung nicht selbst behandeln soll (wie meine Mutter es früher gemacht hat), sondern direkt zum Arzt soll. Nun ist morgen Sonntag und lediglich die Notdienste haben geöffnet.

Sollte ich zum augenärtzlichen Notdienst mit meiner Entzündung, oder soll ich bis Montag auf Besserung warten und zur Not dann noch mal zum Augenarzt?

Danke für jegliche Hilfe!

Denise

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?