Bin männlich und Mitte 50. Seit einigen Wochen esse ich tagelang gar nichts, meistens so 4 Tage und die anderen Tage maximal ein Käsbrot oder Kekse. Folgen?

3 Antworten

Wenn Du dabei ausreichend trinkst und nicht jetzt schon untergewichtig bist, wirst Du es eine Zeit durchführen können mit folgender Gewichtsabnahme.

In der Zukunft wirst Du dann Symptome einer Hungerdystrophie entwickeln ( Fett-Vitamin-und Mineralmangel).

Welche das alles sind kannst Du sehr gut googlen !!

Auf Dauer Mangelernährung mit den entsprechenden Folgen. 

Falls du das absichtlich so machst: es gibt bessere und gesündere Möglichkeiten anzunehmen. 

Falls du das nicht absichtlich machst: geh zum Arzt und lass mal deinen Magen untersuchen.

Viele Grüße 

Viel Trinken !!!

SInd rohe Kartoffeln gesundheitsschädlich?

Ich weiß, es klingt ein bisschen seltsam, aber ich esse sehr gern rohe Kartoffeln (tatsächlich viel lieber, als gekocht oder gebacken). Als Kind hat meine Oma mir das verboten, sie sagte, rohe Kartoffeln sind giftig für Menschen und man solle die nicht essen. Schweren Herzens habe ich mich gefügt und dann keine rohen Kartoffeln mehr gegessen.

Jetzt habe ich aber gehört, dass das eine Vorstellung ist, die aus einer früheren Generation kommt, die mit anderen Kartoffelarten aufgewachsen sind (und die wirklich im rohen Zustand Giftstoffe enthielten, die sich erst im Garprozess umgewandelt haben). Die Kartoffeln, die wir heute kaufen, seien aber anders angebaut oder eine andere Sorte oder ich weiß es nicht, jedenfalls könne man die bedenkenlos auch roh essen, wenn es jetzt nicht gleich 2 kg am Tag sind.

Wisst Ihr da mehr? Und wie sieht es mit grünen Bohnen, Erbsen & Co. aus - ist das ähnlich wie mit Kartoffeln oder etwas anderes?

...zur Frage

Mit Mitte 20 schon Magengeschwür?

Ich hab anhaltend seit Wochen immer Magenschmerzen. Die gehen auch nicht weg indem ich zB keinen Alkohol trinke, nicht scharf esse usw... kann es sein, dass man mit Mitte 20 schon ein Magengeschwür bekommt??

...zur Frage

sehr starke Bauchshmerzen

Hallo ich habe totalle Bauchschmerzen,ich habe heute Käse gegessen der 2 tage drüber war kann es an dem Käse liegen das ich so Bauchschmerzen habe.Bitte um eine schnelle Antwort, Danke schonmal im Vorraus.

lg silvana

...zur Frage

Wieviele Herzinfarkte kann ein Mensch aushalten?

In unserem Bekanntenkreis ist ein Mann, der hat nun schon den zweiten Herzinfarkt gehabt. Zwar lebt er, ist aber sehr sehr schwach. Würde ein Mensch auch einen dritten Herzinfarkt überstehen, wie stehen die Chancen? Der Mann ist noch gar nicht so sehr alt, gerade mal Mitte 50, da hat man doch noch so viel vor.

...zur Frage

Ist Saftfasten anstrengend?

Hallo Leute,

ich überlege momentan eine Art Detox zu machen, so 3 - 5 Tage nur Säfte oder Smoothies zu trinken, um zu entgiften. Hat jemand Erfahrung damit ? Ich möchte v.a wissen, ob man dabei leistungsfähig bleibt, also arbeiten und Sport machen kann.

...zur Frage

Darmschmerzen und Schwindelgefühl

Hi. Habe die Frage hier schon öfters gestellt... hier sind genauere angaben: Ich habe seit etwa 3-4 Monaten Darmschmerzen und war vor etwa 6 Wochen beim Arzt. Dieser hat folgendes kontrolliert: -Urin -Blut -Blutdruck -Puls -Prostata -Hoden

Zudem hat er mich einiges gefragt und abgetastet. Er hat gesagt dass er nichts gefunden hat und wenn es nicht bessert soll ich wiederkommen. 2 Wochen konnte ich danach etwa beschwerdenfrei leben, doch jetzt ist es wieder da. Die Schmerzen sind in der Mitte des unteren Darmbereichs und sind nicht immer gleich, meistens ist es ein Drücken. Sie kommen manchmal oft, dann wieder einige Tage gar nicht. Meistens kommen sie Abends. Nun sind sie wieder seit etwa 3 Tagen weg, dafür ist mir jetzt sonst nicht wohl Es ist mir schwindlig und ich glaube ein Durchfall kündet sich an. Kopfschmerzen oder ähnliches habe ich aber nicht. Was habe ich? Muss ich mir Sorgen machen? Was kann ich tun? Danke Mu

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?