bin immer Müde

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Wurden denn deine Blutwerte auch schon alle kontrolliert. Ständige Müdigkeit kann nämlich z.B. auch bei Problemen mit der Schilddrüse auftreten (weiß leider nicht, ob bei Über- oder Unterfunktion) oder auch bei starkem Eisenmangel. Hier wäre es dann auch wichtig, dass nicht nur der Hb-Wert und der Serum-Eisenwert bestimmt werden, sondern auch das Ferritin. Das ist nämlich das Speichereisen und dieser Ferritin-Wert gibt viel genauere Informationen über einen Möglichen Eisenmangel als nur der Serum-Eisenwert. Dieser kann sogar im Tagesverlauf extrem schwanken und ist daher kein guter und sicherer Indikator für einen Eisenmangel. Ich war vor 3 Jahren auch immer müde und k.o., schlapp etc. Beim Hausarzt wurde immer nur das normale Blutbild mit dem Serum-Eisen gemacht. Der Hb-Wert war zwar immer zu niedrig, aber die Eisenwerte meist zwar am unteren Rand der "Normwerte" aber noch o.k. Als ich dann mal im Krankenhaus zur Abklärung dieser Müdigkeit war und dort ein Blutbild gemacht wurde (inkl. Ferritin), sagte mir der Arzt dort, dass ich einen extremen Eisenmangel hätte und der FerritinWert an der Grenze des messbaren liegen würde. Ich bekam dann Eisen-Spritzen (weil ich die anderen Mittel zum Einnehmen nicht vertrug) und dann wurde es mit der Müdigkeit auch schnell wieder besser. Auch ein VitaminB12-Mangel kann zu starker Müdigkeit führen. Dieser Wert kann auch über das Blut bestimmt werden.

Hier auf dieser Seite: http://www.apotheken-umschau.de/Schlaf/Muedigkeit--Ursachen-Akute-und-chronische-innere-Erkrankungen-119585_5.html findest du weitere mögliche Ursachen für ständige Müdigkeit. Da ist von eher harmlosen bis hin zu ernsten Ursachen vieles dabei.

Ich hoffe und wünsche dir, dass man dir bald helfen kann.

Alles Gute, Lexi

Bist du schon mal beim Kardiologen gewesen, denn es könnte auch vom Herzen kommen, ich war auch jahrelang unerträglich müde, bin beim Arbeiten im Büro eingeschlafen, zum Glück hatte ich ein eigenes Büro,

Irgendwann fing es an das sich die Herzprobleme bemerkbar machten, sie wurden dann behoben und ich bin wieder ganz wach und fit.

Es gibt ja auch die Krankheit, Narkolepsie, ich habe dir mal eine Seite rausgesucht vielleicht kann dir da ja jemand helfen.

http://www.narkolepsie.ch/forum/

Gute Besserung

Hast du es denn schoneinmal mit einer Selbsthilfegruppe vresucht? Auch zu diesem Thema gibt Menschen, die sich regelmäßig treffen udn versuchen sich gegenseitig zu helfen . Ein häufiger Auslöser kann aber auch eien Depression sein. Wurdest du daraufhin schon unertsucht? Die wenigsten ärtzte ziehen die nämlich in Betracht. Information Grüsse ...

gesfsupport4 12.07.2013, 14:25

Liebe/r Zaramnor,

die Art und Weise Deiner Beiträge lassen die Vermutung zu, dass Du gesundheitsfrage.net als Werbeplattform benutzt. Fragen und Antworten dürfen nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten, aus diesem Grund sind die Links deaktiviert worden. Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy und halte Dich an diese.

Viele Grüße,

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Es koennte auch an einem Eisen und Zinkmangel liegen. Dies kannst Du Mal vier Wochen lang testen, indem Du Dir aus der Apotheke ein organisches Eisen / Zink, oder auch Zink / Magnesium / Eisen Supplement besorgst.

Hallo! War auch ständig müde und eine Schlafapnoe wurde bei mir ebenfalls ausgeschlossen. Mein Heilpraktiker hat mir Camillia Sinensis Thaivita empfohlen. Hat mit unheimlich geholfen meine Dauermüdigkeit in den Griff zu kriegen.

Was möchtest Du wissen?